StartseiteKontaktformularInhaltsverzeichnisImpressum
Suche ČeskýEnglishDeutsch
Blick auf Johanngeorgenstadt
23.07.2017
Sport
Loipenhaus
25.07.2017
Konzert
Musikpavillon am "Platz des Bergmanns"

Erstellung einer mobilen und barrierefreien Homepage

Förderung eines Vorhabens nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER - RL LEADER/2014) vom 15.12.2014

Bewilligungsbescheid BNR 10: 1911809429
Bewilligungsbescheid BNR 15: 276145213200021
Ident-Nr.: 512016007201LDR

Vorhaben: "Erstellung einer mobilen und barrierefreien Homepage der Stadt Johanngeorgenstadt, welche auf mobilen Endgeräten angezeigt werden kann"

1. Die Umsetzungsmaßnahme beginnt ab dem 2.12.2016 und endet spätestens am 30.06.2017.

2. Das Vorhaben befindet sich im LEADER-Gebiet: Westerzgebirge
Landkreis: Erzgebirgskreis
Gemeinde: Johanngeorgenstadt, Stadt

3. Die Städte und Gemeinden Johanngeorgenstadt, Eibenstock, Stützengrün, Bockau, Zschorlau, Breitenbrunn, die Vereine AG Kammloipe Erzgebirge/Vogtland e.V. und Gebietsgemeinschaft "Rund um den Kuhberg" e.V., der Zweckverband "Muldentalradweg" sowie die Badegärten Eibenstock GmbH (nachfolgend Projektpartner genannt) beabsichtigen im Rahmen des LEADER-Aufrufes "Etablierung innovativer Kommunikationssysteme" die Neugestaltung ihrer Webseiten mit responsivem Design sowie die Implementierung neuer interaktiver touristischer Komponenten.

4. Bei der Neugestaltung der Webseiten der Projektpartner verpflichten sich die Projektpartner zur gemeinsamen Zusammenarbeit und zur gegenseitigen Vernetzung bzw. Verlinkung. Dabei sollen Module und Komponenten sowie eine Basisdatenbank gemeinsam entwickelt und genutzt werden. Die jeweiligen Webseiten werden mit einem Content-Management-System entwickelt bzw. gestaltet, das den gemeinsamen Zugriff auf diese Basisdatenbank ermöglicht. Dadurch entsteht eine virtuelle Verbindung zwischen allen Projektpartnern und wird die gemeinsame Nutzung von Komponenten gesichert.

Johanngeorgenstadt, den 02.12.2016

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL). Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.