StartseiteKontaktformularInhaltsverzeichnisImpressum
Suche ČeskýEnglishDeutsch
01
27.01.2018
Sport
Erzgebirgsschanze
28.01.2018
Hobby/Freizeit
Schwarzenberger Straße 49

Veranstaltungen in der Region Westerzgebirge

29 Einträge
29.01.2018 - Beginn: 19:00 Uhr
in Eibenstock
Kunsthaus

29.01.2018 - Beginn: 19:00 Uhr

Als der aus Bosnien stammende, jetzt aber in den USA lebende Geschäftsmann und Alternativ-Historiker Semir „Sam“ Osmanagich im Oktober 2005 auf einer internationalen Pressekonferenz bekannt gab, er habe bei Vysoko im heutigen Bosnien Herzegowina die von Vegetation überwucherten Reste zweier riesiger Pyramiden sowie ein uraltes unterirdisches Tunnel-Netzwerk entdeckt, gab er damit den Startschuss für einen einzigartigen Wissenschafts-Krimi, der bis heute andauert. Dabei war durchaus nicht nur Osmanagichs Behauptung ein 'rotes Tuch' für die Orthodoxie, es habe auch im prähistorischen Europa eine bisher völlig unbekannte 'Pyramidenbauer'-Kultur existiert; viel schwerer fiel ins Gewicht, dass der 'bosnische Indiana Jones' sich ganz ungeniert als Anhänger der Theorie der „Eiszeit Zivilisationen“ zu erkennen gab und erklärte, die von ihm entdeckten pyramidalen Strukturen seien vermutlich bereits gegen Ende der jüngsten Eiszeit von den Angehörigen einer offenbar hoch entwickelten Kultur errichtet worden, die durch kataklysmische Ereignisse vernichtet worden sei. Die bosnischen Riesenpyramiden gehören zu den umstrittensten Entdeckungen der Archäologie. Folgen Sie mir auf den Spuren dieses uralten Rätsels. 

Anmeldung unter 037752/558240 oder info@kunsthof-eibenstock.de  VVK 10 € ABK 13 €

Veranstaltungsort:
Kunsthaus
08309 Eibenstock
Veranstalter:
Kunsthof Eibenstock
Kontakt:
Wolf-Dietrich und Kerstin Schreier
Ludwig-Jahn-Straße 12
08309 Eibenstock
037752 50428
Veranstaltung wurde erfasst am 22.08.2017 um 14:57:03 Uhr von Kunsthof Eibenstock.
29.01.2018 - Beginn: 16:00 Uhr
in Grünhain-Beierfeld
Fritz-Körner-Haus Beierfeld

29.01.2018 - Beginn: 16:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:
Fritz-Körner-Haus Beierfeld
08344 Grünhain-Beierfeld
Veranstalter:
Frauenselbsthilfe nach Krebs e. V.
Kontakt:
Anita Steiner
Talstraße 29
08344 Grünhain-Beierfeld
03774/ 329085
Veranstaltung wurde erfasst am 07.11.2017 um 08:02:03 Uhr von Stadtverwaltung Grünhain-Beierfeld.
29.01.2018 - Beginn: 10:15 Uhr
in Zwönitz
Platz der Einheit

29.01.2018 - Beginn: 10:15 Uhr

Gedenkveranstaltung an die Opfer des Nationalsozialismus

Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ist in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. Er ist als Jahrestag bezogen auf den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs.

In seiner Proklamation führte der damalige Bundespräsident Roman Herzog aus: „Die Erinnerung darf nicht enden; sie muss auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen. Es ist deshalb wichtig, nun eine Form des Erinnerns zu finden, die in die Zukunft wirkt. Sie soll Trauer über Leid und Verlust ausdrücken, dem Gedenken an die Opfer gewidmet sein und jeder Gefahr der Wiederholung entgegenwirken.“


Veranstaltungsort:
Platz der Einheit
08297 Zwönitz
Veranstalter:
Stadt Zwönitz
Veranstaltung wurde erfasst am 31.08.2017 um 10:11:37 Uhr von Stadt Zwönitz.
30.01.2018 - Beginn: 17:00 Uhr
in Bad Schlema
Kurhotel Bad Schlema

30.01.2018 - Beginn: 17:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:
Kurhotel Bad Schlema
08301 Bad Schlema
Veranstalter:
Kurgesellschaft Schlema mbH
Veranstaltung wurde erfasst am 27.12.2017 um 14:09:18 Uhr von Gästeinformation Bad Schlema.
30.01.2018 - Beginn: 19:00 Uhr
in Eibenstock
Pfarrhaus Eibenstock

30.01.2018 - Beginn: 19:00 Uhr

Liedbegleitung für Einsteiger
Mit Simone Lehmann  (Familienarbeit Mittelerzgebirge)
Termine
Dienstag, 30. Januar, 27.
Februar,
20. März, 17. April, 29. Mai, 5. Juni
Mai, 5. Juni
Bitte Gitarre mitbringen, die gestimmt ist. (oder jeweils eher kommen und die Gitarre stimmen.)

 

Veranstaltungsort:
Pfarrhaus Eibenstock
08309 Eibenstock
Veranstalter:
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Eibenstock-Carlsfeld
Kontakt:
Pfarrer Matthias Lehmann
Schönheider Straße 11
08309 Eibenstock
037752 3096
Internet:
www.kirche-eibenstock.de/
Veranstaltung wurde erfasst am 26.12.2017 um 16:34:29 Uhr von Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Eibenstock-Carlsfeld.
31.01.2018 - Beginn: 06:55 Uhr bis 15:53 Uhr
in Aue
Treffpunkt: Aue, Postplatz

31.01.2018 - Beginn: 06:55 Uhr bis 15:53 Uhr

Wanderleiter: Gernot Dittmar, F.-Hänel-Str. 27, 09120 Chemnitz, Tel. 0371/228374. Einkehr möglich.

Veranstaltungsort:
Treffpunkt: Aue, Postplatz
08280 Aue
Veranstalter:
ESV Lokomotive Aue e.V.
Veranstaltung wurde erfasst am 21.11.2017 um 09:43:46 Uhr von Stadtverwaltung Aue.
31.01.2018 - Beginn: 19:30 Uhr
in Raschau-Markersbach OT Markersbach
Kaverne der Vattenfall Wasserkraft GmbH

31.01.2018 - Beginn: 19:30 Uhr

LOSSTÜRMEN - zu heißen Tönen und wippenden Füßen

Bekannt ist die Riverside Jazz Connexion durch die wechselnde Stilistik in ihrer Musik, der Liebe zum klassischen Jazz mit unendlichen Möglichkeiten der Interpretation. Dargeboten wird ein Repertoire aus mehr als einhundert Jahren, das gleichzeitig spannend, unterhaltsam und stilistisch vielfältig ist. Die Spannbreite ihres musikalischen Könnens erstreckt sich vom klassischen New Orleans Jazz und souligen Eigenkompositionen bis hin zu Hollywood-Filmschlagern. (www.riversidejazzconnexion.de)

 

Die Sazerac Swingers (Foto), benannt nach dem offiziellen Getränk der Stadt New Orleans - dem "Sazerac Cocktail" - machen jedes Konzert zur unvergesslichen Party auf musikalisch allerhöchstem Niveau. Sie zählen zu den derzeit besten europäischen Bands, die den aktuellen, jungen New Orleans Jazz so spielen, wie er tatsächlich heutzutage in seiner Geburtsstadt zu erleben ist: kein Retro, kein Vintage, kein Revival. Und doch haben sie einen eigenen Sound, eine beeindruckende Energie und eine Präsenz, die ihresgleichen sucht. (www.sazeracswingers.de)

 

Einlass: 18.30 Uhr - 19.15 Uhr
Eintritt: 23 Euro, erm. 20 Euro (Kinder bis 14 Jahre)

Sicherheitshinweise:
Dieser Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei. Bei Gefahr sind innerhalb des zweiten Rettungsweges 150 Stufen zu bewältigen. Kinder unter 7 Jahren sowie Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, dürfen aus Gründen der Sicherheit keine Konzerte in der Kaverne besuchen.

Kartenbestellung und weitere Informationen unter Tel. 03771 277-1602 oder www.artmontan.de.

Veranstaltungsort:
Kaverne der Vattenfall Wasserkraft GmbH
08352 Raschau-Markersbach OT Markersbach
Veranstalter:
kul(T)our-Betrieb - Eigenbetrieb des Erzgebirgskreises
Kontakt:
Frau Ursula Haarig
Wettinerstr. 64
08280 Aue
03771-2771600
Internet:
www.artmontan.de
Veranstaltung wurde erfasst am 09.08.2017 um 11:24:40 Uhr von kul(T)our-Betrieb - Eigenbetrieb des Erzgebirgskreises.
21.11.2017 bis 04.02.2018 - Beginn: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
in Grünhain-Beierfeld
König-Albert-Turm Grünhain

21.11.2017 bis 04.02.2018 - Beginn: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:
König-Albert-Turm Grünhain
08344 Grünhain-Beierfeld
Veranstalter:
Tourismus-Zweckverband Spiegelwald
Veranstaltung wurde erfasst am 13.06.2017 um 13:27:39 Uhr von Stadtverwaltung Grünhain-Beierfeld.
02.12.2017 bis 04.02.2018 in Aue
Museum der Großen Kreisstadt Aue

02.12.2017 bis 04.02.2018

 

Veranstaltungsort:
Museum der Großen Kreisstadt Aue
08280 Aue
Veranstalter:
Stadtverwaltung Aue
Veranstaltung wurde erfasst am 13.12.2016 um 16:20:40 Uhr von Stadtverwaltung Aue.
09.12.2017 bis 23.02.2018 in Zwönitz
Heimatmuseum und Technisches Denkmal Knochenstampfe

09.12.2017 bis 23.02.2018

 

Veranstaltungsort:
Heimatmuseum und Technisches Denkmal Knochenstampfe
08297 Zwönitz
Veranstalter:
Stadt Zwönitz
Veranstaltung wurde erfasst am 18.07.2017 um 09:13:01 Uhr von Stadt Zwönitz.
14.01.2018 bis 25.02.2018 - Beginn: 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr
in Schneeberg
Markt Schneeberg

14.01.2018 bis 25.02.2018 - Beginn: 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Silberstrom-Eisarena auf dem Markt  Eislaufen für Jedermann auf dem Schneeberger Markt
Zeitraum: 14.01.2018 bis 25.02.2018
Öffnungszeiten: täglich von 14:00 bis 20:00 Uhr, Wochenende und Winterferien ab 10:00 Uhr
Veranstalter: Stadtwerke Schneeberg GmbH & Silberstrom
Info: Tel. 03772 3502-111
www.silberstrom.de 

Veranstaltungsort:
Markt Schneeberg
08289 Schneeberg
Veranstalter:
Touristinformation Schneeberg
Veranstaltung wurde erfasst am 20.11.2017 um 11:40:07 Uhr von Touristinformation Schneeberg.
24.01.2018 bis 25.02.2018 in Zwönitz OT Niederzwönitz
Technisches Museum Papiermühle, Köhlerberg 1

24.01.2018 bis 25.02.2018

Öffnungszeiten: 

Mittwoch - Samstag: 10 - 12 und 13 - 17 Uhr
Sonntag: 12 - 17 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Führungen nur zur vollen Stunde

Veranstaltungshinweis:
Am 11. und 18.2. berichten die Zeitzeugen und ehemaligen Mitarbeiter des Messgerätewerkes Klaus Epperlein und Hans Geißler zur Ausstellung.

Veranstaltungsort:
Technisches Museum Papiermühle, Köhlerberg 1
08297 Zwönitz OT Niederzwönitz
Veranstalter:
Technisches Museum Papiermühle
Kontakt:
Museumsleiter Eckhard Stölzel
Köhlerberg 1
08297 Zwönitz OT Niederzwönitz
037754 2690
Veranstaltung wurde erfasst am 22.01.2018 um 13:21:32 Uhr von Stadt Zwönitz.
19.01.2018 bis 25.03.2018 in Oelsnitz/Erzgeb.
Galerie im Heinrich-Hartmann-Haus

19.01.2018 bis 25.03.2018

Wegzeichen 18
Katrin Baumann, Christoph Roßner, Hanna Siebenborn, Ralf Siebenborn

Ausstellung 12. Januar - 25. März 2018 im HEINRICH-HARTMANN-HAUS, Oelsnitz/Erzgebirge

Die Ausstellung zum Jahresbeginn erinnert mit ihrem Titel „Wegzeichen“ an den Galeriegründer Heinrich Hartmann (1914 – 2007). In diesem Jahr präsentiert die Galerie vier Künstlerinnen und Künstler aus der Region, die sich sowohl auf dem Gebiet der freien als auch der angewandten Kunst betätigen. Entsprechend vielseitig sind die Exponate in ihrer Materialität und Ausdrucksform. Das Spektrum reicht von figürlichen und abstrakten Skulpturen aus Holz oder Metall, über Malerei und Grafik bis hin zu Keramik und Textilkunst.

Mit ihren verschiedenen Werken setzen die Künstler ganz individuelle Zeichen. Diese können sowohl gegenständlich als auch abstrakt sein und damit völlig unterschiedliche Sichtweisen repräsentieren. Dafür stehen besonders die großen Holzskulpturen von Christoph Roßner. Er zeigt archaisch reduzierte, eher zeichenhafte Skulpturen neben farbig gefassten, figürlichen Arbeiten mit einem leichten Augenzwinkern. Humorvoll und skurril sind auch die aus Metallfundstücken arrangierten Skulpturen von Ralph Siebenborn. Da können sich schon mal alte Wasserhähne aus Messing in zwei heftige Zankhähne verwandeln. Hanna Siebenborn präsentiert ausdrucksstarke keramische Figuren – darunter eine Medusa und einen jungen Bergmann. Die vielseitige Künstlerin Katrin Baumann überrascht mit einem bemalten Cello, zarten Aquarellen und farbintensiven Textilien.

Begleitveranstaltungen:

Sonntag, 4. Februar, 16 Uhr: Öffentliche Führung
Sonntag, 11. März, 16 Uhr: Galeriegespräch mit den ausstellenden Künstlern

Farben, Formen, Materialien
Museumspädagogisches Angebot für Vorschulgruppen und Schulklassen aller Altersstufen
Wir bitten um Anmeldung.

Weitere Führungen und museumspädagogische Angebote nach Vereinbarung

Künstlerbiografien

Katrin Baumann
1965 in Annaberg-Buchholz geboren, aufgewachsen in Elterlein
1984 Facharbeiter für Textiltechnik
1984 – 1987 Studium an der Fachschule für angewandte Kunst
Schneeberg, seitdem freiberufliche Arbeit in Elterlein
Arbeitsbereiche: konzeptionelle Gestaltung von Gebäuden
und Räumen, Textilkunst, Gobelins, Raumteiler (Holz, Textil)
Malerei/Grafik, geschnitzte, farbig gefasste Tafelbilder, Holzschnitte,
Textilgestaltung für Unikat und Serie,
Holzgestaltung für Unikat und Serie (Figuren, Spielzeug), Verpackungsgestaltung,
Messegestaltung, Ausstellungskonzeption und Gestaltung (für Museen und Institutionen)

Christoph Roßner
1961 in Schlema geboren
1978 – 1981 Lehre zum Holzbildhauer
1992 – 1996 Studium an der Fachschule für angewandte Kunst
Schneeberg, Diplomdesigner - Holzgestaltung
1995 Praktikumssemester HfBK Dresden/Bildhauerei
1996 Gaststudium in St. Petersburg/Metallwerkstatt
1997 – 1998 Vertiefungssemester Animationsfilm und Videoproduktion
seit 1991 Arbeit als freischaffender Künstler, Bildhauer, Objektbauer
und Installateur, projektbezogene Lehrtätigkeiten,
lebt in Bad Schlema, arbeitet in Bad Schlema und Chemnitz

Hanna Siebenborn
1945 geboren in Olbernhau
1963 Lehre als Schriftenmaler
1964 Abitur
1968 Meisterstudium und freischaffend in eigener Druckwerkstatt
1972 – 1975 Abendstudium Hochschule für Bildende Künste
Dresden, Grafik und Malerei
1987 VBK der DDR
seit 1990 Mitglied im Chemnitzer Künstlerbund/BBK
2008 Gründung „Kunst an der Grenze“ e.V.
lebt und arbeitet in Pobershau/Erzgeb.

Ralph Siebenborn
1947 geboren in Heilbronn a.N.
1964 Lehre als Stahlgraveur in Frankenberg/Sa.
1966 – 1969 Studium an der Fachschule für angewandte Kunst
Schneeberg
1977 Diplom an der Hochschule für industrielle Formgestaltung
Halle Burg Giebichenstein, Mitglied im VBK der DDR
1990 BBK, Chemnitzer Künstlerbund, Stadtrat für kulturelle
Prozesse ohne Geschäftsbereich
ab 1991 Teilnahme an Wettbewerben Kunst am Bau, Symposien
(Metall, Stein, Holz, Sand, Schnee...)
lebt und arbeitet in Pobershau/Erzgeb.

Führungen, Ausstellungsgespräche und museumspädagogische Angebote für Kindergärten und Schulklassen, Gruppen und Vereine nach Vereinbarung.

HEINRICH-HARTMANN-HAUS
Untere Hauptstraße 16
09376 Oelsnitz/Erzgebirge
Telefon 037298 17756
galerie@heinrich-hartmann-haus.de
www.heinrich-hartmann-haus.de

Öffnungszeiten
Do 9 – 17 Uhr
Fr, Sa, So 14 – 18 Uhr

Die Galerie wird gefördert von der Stadt Oelsnitz/Erzgeb. und dem Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.

Veranstaltungsort:
Galerie im Heinrich-Hartmann-Haus
09376 Oelsnitz/Erzgeb.
Veranstalter:
Galerie im HEINRICH-HARTMANN-HAUS
Internet:
www.heinrich-hartmann-haus.de
Veranstaltung wurde erfasst am 19.01.2018 um 17:22:58 Uhr von Galerie im HEINRICH-HARTMANN-HAUS.
14.11.2017 bis 06.09.2018 - Beginn: 20:00 Uhr
in Grünhain-Beierfeld
Peter-Pauls-Kirche Beierfeld

14.11.2017 bis 06.09.2018 - Beginn: 20:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:
Peter-Pauls-Kirche Beierfeld
08344 Grünhain-Beierfeld
Veranstalter:
Kulturhistorischer Förderverein Beierfeld e. V.
Kontakt:
Joachim Rudler
Waschleither Straße 9
08344 Grünhain-Beierfeld
03774/61524
Veranstaltung wurde erfasst am 07.11.2017 um 11:50:13 Uhr von Stadtverwaltung Grünhain-Beierfeld.