Nachrichten KabelJournal
12.07.2020
Sport / Wanderungen
Pferdegöpel Johanngeorgenstadt, Am Pferdegöpel 1
25.07.2020
Sport / Wanderungen
Loipenhaus
25.07.2020
Konzerte / Theater
Platz des Bergmanns
15.08.2020
Sport / Wanderungen
Treff: Wanderparkplatz Oberjugel
12.09.2020
Sport / Wanderungen
Loipenhaus
13.09.2020
Stadtfeste / Paraden / Märkte
Platz des Bergmanns
13.09.2020
Stadtfeste / Paraden / Märkte
Johanngeorgenstadt
19.09.2020
Sport / Wanderungen
Treffpunkt: Schaubergwerk Frisch Glück "Glöckl"
21.11.2020
Sport / Wanderungen
Sport- und Begegnungsstätte "Franz- Mehring"
26.11.2020
Vereinsleben / Tradition
Johanngeorgenstadt

Nachrichten KabelJournal

14.11.2019
| Sonstiges |

Sanierung des »St.-Johannes-Erbstollns« beendet

(MT) SCHWARZENBERG: Die Sanierung des »St.-Johannes-Erbstollns« in Erla-Crandorf wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen. Zur Baustelleneröffnung im Juni 2016 waren ursprünglich 18 Monate Bauzeit geplant. Da waren die Bedingungen, die sich aus den angetroffenen geotechnischen und altbergbaulichen Verhältnissen vor Ort ergaben, jedoch unbekannt. So hat sich die Bauzeit mit etwas mehr als drei Jahren beträchtlich verlängert.
Die finanziellen Gesamtaufwendungen für das Projekt »Wiederherstellung und langzeitsicheren Aufrechterhaltung der Wasserabtragsfähigkeit des St.-Johannes-Erbstollns in Erla-Crandorf, Stadt Schwarzenberg« belaufen sich auf insgesamt 3,55 Millionen Euro. Die vier ehemals betriebenen Schächte mit Teufen zwischen 18 und 37 Metern sind als Zugänge zum Stollen aufgewältigt worden. So gelang es, den historischen Stollen zu sanieren, damit dieser seiner grundsätzlichen Funktion als Wasserlösestollen gerecht wird. Am Projektende kam es zur ordnungsgemäßen Verwahrung und Sicherstellung der Schächte. Damit ist das Projektziel erreicht. Die Grubenwässer können wieder ungehindert abfließen. (Bildquelle: KJ-Archiv)