StartseiteKontaktformularInhaltsverzeichnisImpressum
Suche ČeskýEnglishDeutsch
Regionales Gästeblatt
22.07.2018
Sport / Wanderungen
Loipenhaus
28.07.2018
Tanz / Disco / Livemusik
Platz des Bergmanns/ bei Schlechtwetter im Haus der Hoffnung

Regionales Gästeblatt: Ausgabe Johanngeorgenstadt

Im mehrseitigen Gästeblatt erhalten Sie tagesaktuelle Veranstaltungshinweise und Nachrichten aus Johanngeorgenstadt und der Region.

Alle nachfolgend aufgeführten Rubriken können Sie zu Ihrem persönlichen Gästeblatt kombinieren und als PDF speichern bzw. ausdrucken. Zur Vorschau einer Rubrik klicken Sie auf den Titel.

Werte Gäste!

Im Namen der Stadtverwaltung Johanngeorgenstadt möchten wir Sie recht herzlich begrüßen. Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Aufenthalt.

Veranstaltungen

22.07.2018

15. KAMM-BIKE-CROSS

Beginn: 10:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Loipenhaus

weitere Informationen   auf :

http://www.wsv08johanngeorgenstadt.de/index.php/ausschreibung

Kontakt:
Stephan Schott
Am Grauen Mann 1
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773/883225
28.07.2018

Lauschnacht

Beginn: 20:30 Uhr in Johanngeorgenstadt / Platz des Bergmanns/ bei Schlechtwetter im Haus der Hoffnung

Die Vicente Patiz Lauschnacht ist ein absoluter Konzerthöhepunkt des Sommers. Wundervolles Zusammenspiel von magischen Musikmomenten im tollen Ambiente des kunstvoll beleuchteten Platz des Bergmanns. 

Musikalische Impressionen von Abenteuerreisen von Cuba bis Laos, vom Feuer Andalusiens bis zu meditativen Wüstenklängen nach Afrika, spannen den Bogen, um die ferne Welt ins Konzert zu bringen. Dabei reicht die in zauberhaften Klanglandschaften dargebotene Instrumentenvielfalt von Flamencogitarre über Didgeridoo und chinesische Hulusiflöte bis hin zu einer weltweit einzigartigen 42 saitigen Tierra Harfengitarre. Für lecker Essen und Trinken ist gesorgt und bei Schlechtwetter geht's ins Haus der Hoffnung.

Karten gibt's : Touristinfo Johanngeorgenstadt, Freie Presse, Eventim, Touristinfo Schwarzenberg

Einlass 19:00 Beginn 20:30 Uhr

11.08.2018

Kettensägenschauschnitzen

Beginn: 10:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Henneberg

 

Kontakt:
Henneberg
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773/882104
11.08.2018

Oldtimertreffen

Beginn: 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Pferdegöpel

Das Oldtimertreffen beginnt in Eibenstock um 09:00 Uhr, von wo aus diese dann durch das westliche Erzgebirge fahren. Von ca. 14:30 - 16:00 Uhr fahren sie dann durch Johanngeorgenstadt zurück nach Eibenstock. 


Ca. 15:00 Uhr ist ein Kaffeetrinken (privat für die Bikergesellschaft) in der Gaststätte "Am Pferdegöpel" geplant. Interessenten haben hier jedoch die Möglichkeit, die seltenen Oldtimer aus nächster Nähe zu betrachten.

Telefonnummer für Rückfragen:

037752/ 699686 (Oldtimerservice Künzel)

12.08.2018

Kettensägenschauschnitzen

Beginn: 10:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Henneberg

 

Kontakt:
Henneberg
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773/882104
17.08.2018

Kräuterexkursion

Beginn: 16:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Treff: Waldparkplatz Oberjugel

Gefördert von der GAW Westerzgebirge.

18.08.2018

Seminar Heilsalben

Beginn: 09:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Grundschule Johanngeorgenstadt

Teilnahmegebühr: 35,00 €

Anmeldung erforderlich.


18.08.2018

Sommerfest

Beginn: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Pflegeheim "Am Waldblick"

 

Kontakt:
Frau Schneider/Einrichtungsltr. Frau Müller/Pflegedienstltr.
Käthe-Kollwitz-Str. 8
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773 / 5059-0
19.08.2018

Häkeleinhorn zusammensetzen und Nähen

Beginn: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Schwarzenberger Straße 49

 

Kontakt:
Sylvia Spielvogel
Schwarzenberger Str. 49
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 0176 21641369
25.08.2018

Altstadtfest

Beginn: 14:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Altstadt / Exulantenstraße

Motto: "Klompen, Kaas und Tulpjes" ein Ausflug nach Holland

Kontakt:
Lorenz Michael
Exulantenstraße 19
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 889538

Nachrichten

20.07.2018 (| Sonstiges | )

Verkehrsbehinderungen durch Bergstreittag

(MT) SCHNEEBERG: Der Schneeberger Bergstreittag steht bevor. Im Zusammenhang mit den Feierlichkeiten ist eine Sperrung des Marktbereiches und der Lößnitzer Gasse notwendig. Die Sperrung soll laut Stadtverwaltung von Freitag, 15 Uhr bis Sonntag, ca. 22 Uhr dauern.
Auch im Zuge der Bergparade, die am Sonntag, 18:15 Uhr in Schneeberg/Neustädtel beginnt und zur St. Wolfgangskirche führt, kommt es zu kurzzeitigen Sperrungen und zu Verkehrsbehinderungen.

20.07.2018 (| Sport | )

Christina Schwanitz gut in Form

(MT) GELENAU: Christina Schwanitz, die Kugelstoßweltmeisterin von 2015, ist zurück. Vor gerade mal einem Jahr wurde die Athletin des LV 90 Erzgebirge Mama von Zwillingen. Freitag, ab 20:15 Uhr ist sie bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin im Ring. Am Samstagabend wird Christina Schwanitz im ZDF Gast im "Aktuellen Sportstudio" sein. Wir haben sie vorab bei einer Pressekonferenz des LV 90 Erzgebirge in Gelenau nach ihrer Form gefragt.
Christina Schwanitz: "Ich bin soweit fit. Das hat man ja gesehen, dass die Wettkämpfe ganz gut gelaufen sind. Sogar besser als gedacht bis an die 20 Meter ran. Das macht mich gerade nach der Babypause sehr stolz. Die Trainingsvorbereitungen laufen. Es gab zum Glück nur kleine Wehwehchen. Ich gehe da jetzt ziemlich zuversichtlich nach Berlin."
Im Berliner Olympiastadion sind vom 7. bis 12. August dann auch die 24. Leichtathletik-Europameisterschaften. Christina Schwanitz hat sich dafür bereits qualifiziert. Die 32-Jährige könnte da ihren dritten EM-Sieg in Folge perfekt machen. Am 17. August wartet dann der Thumer Werfertag. Wir werden darüber noch berichten. (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)

20.07.2018 (| Sport | )

Klarer FCE-Sieg gegen russischen Erstligisten

(MT) AUE: Der FC Erzgebirge Aue hat auch im zweiten Testspiel während des Trainingslagers in Österreich einen guten Eindruck hinterlassen und bleibt in der laufenden Saisonvorbereitung weiter ungeschlagen. Am Donnerstagabend (19.07.) besiegten die Veilchen den russischen Erstligisten Sovetov Samara mit 5:1 (1:1).
Vor einer Woche wurde gegen den tschechischen Erstligisten FK Mladá Boleslav ein 3:3 (2:1) erreicht.
Gegen Samara geriet der FCE geriet in der Anfangsphase zunächst in Rückstand. Danil Klenkin traf in der 5. Spielminute für Samara. Im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs
erspielten sich die Veilchen gute Chancen, eine davon nutze Sören Bertram und besorgte den Ausgleich.
Zur Pause wechselte Cheftrainer Daniel Meyer nahezu komplett durch, nur Torhüter Martin Männel blieb über die gesamte Spielzeit im Einsatz. Nach dem Seitenwechsel schoss Neuzugang Luke Hemmerich die Auer Führung. In den letzten zehn Minuten gelang Albert Bunjaku ein lupenreiner Hattrik (80.,83.,88.) – damit hieß es 5:1.
In der nächsten Woche bestreitet die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Meyer drei weitere Testspiele. Den Höhepunkt bildet dabei die Partie am 29. Juli anlässlich der offiziellen Stadioneröffnung. Dann ist Bundesligist FC Schalke 04 mit Chefcoach Domenico Tedesco im Erzgebirgsstadion zu Gast.

19.07.2018 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Fototermin

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT am Donnerstag auf Reisetouren: Auf nach Japan: EHV Aue in Saison-Vorbereitung; Auf nach Dresden: Chef-Touristikerin vor Umzug, Auf nach Merseburg: Veranstaltungs- und Ausflugstipps. Außerdem sind Bilder vom Bau am Schwarzenberger Rathaus zu sehen.
Zu sehen ist diese Sendung von erzTV KOMPAKT ab Donnerstag um 20 Uhr bis Freitag 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde.

Bild: EHV-Spieler Jan Faith beim obligatorischen Fototermin vor Saisonbeginn (Quelle: KJ/Mario Totzauer)

19.07.2018 (| Kultur | Sonstiges | )

Sommermusiken in Sankt Annenkirche

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Die St. Annenkirche in Annaberg ist die größte spätgotische Hallenkirche Sachsens. Besonders sehenswert sind das Schlingrippengewölbe, der berühmte Bergaltar und die 100 Emporenreliefs. Vom Turm gibt es traumhafte Ausblicke auf die Stadt und das Erzgebirge zu genießen. Im Sommer laden immer samstags, 17 Uhr die beliebten Sommermusiken in die Kirche ein. (Bildquelle: KJ-Archiv)

19.07.2018 (| Sonstiges | )

Druckmuster in Stadtbibliothek

(MT) STOLLBERG: In der Stadtbibliothek Stollberg wird bis Ende September die Ausstellung "Geschichtsträchtiges – historische Druckmuster" gezeigt. Dafür wurden von Rudolf und Stefan Demmler Schätze der Buch- und Akzidenzdruckerei Karl Stark gehoben.
Geöffnet ist die Stollberger Stadtbibliothek montags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, dienstags und donnerstags von 12 bis 18 Uhr, freitags von 10 bis 12 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr.

19.07.2018 (| Sonstiges | )

Kind angelockt - Tatverdächtiger ermittelt

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Auf dem Rathausplatz in Annaberg-Buchholz lockte ein junger Mann am Dienstagabend (17.07.) einen sechsjährigen Jungen unter einem Vorwand hinter einen Busch. Dort nahm der Mann an dem Jungen sexuelle Handlungen vor. Danach fuhr er mit einem Fahrrad davon.
Im Nachgang konnte ein 25-jähriger Tatverdächtiger, aufgrund von Hinweisen ermittelt werden. Die Ermittlungen dauern an.

19.07.2018 (| Sonstiges | )

Kind von Pkw erfasst

(MT) AUE: Ein 11-jähriges Mädchen erlitt bei einem Unfall in Aue schwere Verletzungen. Als das Kind hinter einem stehenden Lkw der Müllabfuhr die Wettinerstraße überquerte wollte, wurde es von einem Pkw Mercedes (Fahrerin: 75) erfasst.

19.07.2018 (| Sonstiges | )

Öffentliche Toilette für Neustädtel

(MT) SCHNEEBERG: Ein Bürgermeister muss sich in seiner Kommune nicht nur redensartlich um jeden Scheiß kümmern. So hatte das Schneeberger Stadtoberhaupt Ingo Seifert (r.) am Mittwoch (18.07.) zu einen Pressetermin ans WC eingeladen. Das ist allerdings neu und steht auf dem Neustädtler Markt. Über Form und Farbe könne man sich streiten, meinte der Bürgermeister und sagte weiter: "Aber am Ende ist es wichtig, dass es so eine Möglichkeit überhaupt gibt. Es zeigt, dass wir auch die Menschen im Stadtteil Neustädtel nicht vergessen und sagen, wir Stellen uns auf den demografischen Wandel ein. Ich bin von sehr vielen, gerade älteren Menschen mit der Bitte angesprochen worden, mehr Sitzmöglichkeiten zu schaffen und auch ein öffentliches WC zu etablieren."
Die Gesamtkosten für die moderne öffentliche Toilette in Neustädtel belaufen sich auf ca. 95.000 Euro netto. 69.000 Euro Fördermittel sind in das Projekt geflossen.
Bürgermeister Ingo Seifert: "Es ist der erste Schritt in Richtung Umgestaltung des Neustädtler Marktplatzes. Das ist mehr oder weniger aus dem Bürgerwillen heraus entstanden. Der Wunsch war, den Neustädtler Markt attraktiver zu machen. Da gehört die Toilette auch mit dazu."
Zu finden ist das vermeintlich "Stille Örtchen" gut, es ist in Schneeberg/Neustädtel zentral und direkt an der Ortsdurchfahrt gelegen. (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)

19.07.2018 (| Wirtschaft | )

Glasfasernetz geht in Betrieb

(MT) EHRENFRIEDERSDORF: Den im Gewerbegebiet "An der B95" in Ehrenfriedersdorf ansässigen Unternehmen und Gewerbetreibenden steht ab sofort ein Glasfasernetz zur Verfügung, über das je nach Bedarf Internetanschlüsse mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 50 Megabit bis 10 Gigabit pro Sekunde möglich sind. Für den Anschluss an das Hochgeschwindigkeitsnetz der envia TEL wurden rund sechs Kilometer Glasfaserleitungen verlegt. Auf Wunsch richtet das Unternehmen die entsprechenden Glasfaserdirektanschlüsse ein und bietet auch die passenden Internet-, Telefon und Vernetzungsdienste.
Das Gewerbegebiet "An der B95" ist eines von 60 Gewerbestandorten in Mitteldeutschland, das envia TEL in diesem Jahr mit Glasfaseranschlüssen versorgen wird.

Bild: Glasfaser für Ehrenfriedersdorf: Silke Franzl, Bürgermeisterin Stadt Ehrenfriedersdorf und Axel Schumann, Leiter Vertrieb envia TEL GmbH (Bildquelle: envia TEL GmbH)

19.07.2018 (| Sonstiges | )

Neue Bereitschaftspraxis im EKA

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Seit Jahren ist vom Ärztemangel, von überfüllten Arztpraxen und langen Wartezeiten die Rede. In den letzten Jahren nutzten so in Annaberg-Buchholz immer mehr Patienten die Notaufnahme des Erzgebirgsklinikums (EKA), um schnelle Hilfe zu erhalten.
Für niedergelassene Ärzte und für das EKA war diese Situation gleichermaßen unbefriedigend. Nun hat die Kassenärztliche Vereinigung gemeinsam mit ihren Ärzten und dem Erzgebirgsklinikum eine Lösung in Annaberg-Buchholz gefunden.
In einer Art Pilotprojekt ist mit einer neuen Bereitschaftspraxis eine zentrale Anlaufstelle für Notfallpatienten in Annaberg-Buchholz geschaffen worden. Am 17. Juli wurde sie offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Die Kassenärztliche Vereinigung stellt dabei die Ärzte für den Bereitschaftsdienst, das Erzgebirgsklinikum die notwendigen Räume zur Verfügung. Ein Fahrdienst unterstützt das ergänzende ambulante Angebot. Es richtet sich an leichtere Notfall-Patienten, die außerhalb der normalen Arzt-Sprechstunden ärztliche Hilfe benötigen.
Oberbürgermeister Rolf Schmidt sagte bei der Eröffnung: "Ich glaube, man kann von einer wirklichen Win-Win-Situation sprechen."
Die Bereitschaftspraxis befindet sich im EKA in der Nähe der Notaufnahme. Sie ist mittwochs und freitags von 14 bis 19 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 19 Uhr besetzt. (Bildquelle: Stadt Annaberg-Buchholz/Matthias Förster)

19.07.2018 (| Sonstiges | )

Rathaus Schwarzenberg wird größer

(MT) SCHWARZENBERG: Auf der Schwarzenberger Rathaus-Baustelle geht es voran. Die Bodenplatte des neuen Anbaus wurde bereits hergestellt. Seit dieser Woche werden die Mauern hochgezogen. Außerdem werden im Bereich der neuen, notwendigen Fluchttreppe im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss Abbrucharbeiten und Maurerarbeiten vorgenommen. Für die Fluchttreppe muss die Decke durchbrochen werden.
Wesentliche Ziele der Umbaumaßnahme sind unter anderem die Schaffung eines modernen Bürgerzentrums im Erdgeschoss mit optimalen Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Verbesserung des Brandschutzes durch die Schaffung eines zweiten Rettungsweges. (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)

19.07.2018 (| Sonstiges | )

Schneeberger Bergstreittag

(MT) SCHNEEBERG: Am kommenden Wochenende (21./22.07.) wird der Schneeberger Bergstreittag begangen. Die Schneeberger Lohnkämpfe vor gut 520 Jahren dürfen als erster Streik der europäischen Geschichte gelten. Daran erinnert der Bergstreittag, der erneut auf ein Wochenende fällt. So beginnen die Feierlichkeiten schon am Samstag mit Markttreiben, Musik, Ausstellungen, Untertage-Befahrungen und Bühnenprogramm beinhaltet. Am Sonntag dann folgt die Sommerliche Bergparade mit Uniformträgern und Kapellen sowie der Berggottesdienst in St. Wolfgang und ein Abschlusskonzert auf dem Markt. (Bildquelle: KJ-Archiv)

19.07.2018 (| Medien | )

Magazin zeigt Eichhörnchen und Freibad

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Sicher können Sie sich noch an dieses Eichhörnchen erinnern! Beim erzTV-WM-Orakel hatte sich das muntere Kerlchen für Frankreich entschieden und damit – wie wir jetzt wissen – richtig gelegen.
Das Eichhörnchen weiß vor lauter Langeweile nicht, welchen Unfug es zuerst anstellen soll. Schwer zu glauben, dass es noch vor kurzem mit blutiger Nase halbtot und vereinsamt im Bernsbacher Wald lag. Da ihm die Kraft fehlte, den Baum hinauf zu klettern, nahm Maxi Trommer das Jungtier, nach etwas Überlegung, mit nach Hause. Sie päppelte es auf, und taufte es auf "Hazel". In erzTV – Das Magazin wird die Geschichte weiter erzählt.
Außerdem gibt es in der Sendung noch eine Erfolgsgeschichte, die in Markersbach geschrieben wurde. Der Miebner Freibad Rettungsring e.V. hatte sich zum Ziel gesetzt, das Freibad Markersbach zu erhalten, instand zu setzen und zu modernisieren. Vor kurzem konnte die Begegnungsstätte für Jung und Alt wieder ihre Pforten öffnen.
Mehr dazu ab Sonnabend, 7 Uhr in der neuen Ausgabe von erzTV – Das Magazin. Magazin-Zeit ist bei erzTV täglich zu jeder vollen ungeraden Stunde oder jederzeit auf erzTV.de in der Mediathek. (Bildquelle: KJ/Frank Miethling)

19.07.2018 (| Sonstiges | )

Elektro-Auto für Thalheim

(MT) THALHEIM: Die Stadt Thalheim hat einen elektrisch betriebenen Golf angeschafft. Die Stadtverwaltung habe den Wagen geleast und zahle 250 pro Monat über einen Zeitraum von drei Jahren, sagte Bürgermeister Nico Dittmann der "Freien Presse". Wie die Zeitung weiter berichtet, soll noch in diesem Jahr eine Elektro-Ladestation auf dem Rathausparkplatz gebaut werden.

Impressum


Für Inhalt und Technik dieses Angebots ist verantwortlich:

Stadt Johanngeorgenstadt
Eibenstocker Straße 67
08349 Johanngeorgenstadt


Telefon: 03773 888-0
Fax: 03773 888-280
E-Mail: info(at)sv-johanngeorgenstadt.de
Internet: www.johanngeorgenstadt.de

Die Stadt Johanngeorgenstadt ist eine Gebietskörperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Herr Holger Hascheck - inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV.

Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und elektronischen Weiterverbreitung, bleiben vorbehalten. Nachdruck, Verarbeitung oder elektronische Verbreitung sind nur mit vorheriger Einwilligung erlaubt.

Die im Gästeblatt enthaltenen Nachrichten stammen zum großen Teil von der KabelJournal GmbH. Das vollständige Nachrichtenarchiv finden Sie unter www.kabeljournal.de


 Zum Lesen dieses Dokumentes benötigen Sie den Adobe Reader.
Die aktuelle Version können Sie hier downloaden: get.adobe.com/reader