StartseiteKontaktformularInhaltsverzeichnisImpressum
Suche ČeskýEnglishDeutsch
Regionales Gästeblatt
21.04.2018
Sport / Wanderungen
Henneberg
22.04.2018
Kreatives / Kinder & Familie
Schwarzenberger Straße 49

Regionales Gästeblatt: Ausgabe Johanngeorgenstadt

Im mehrseitigen Gästeblatt erhalten Sie tagesaktuelle Veranstaltungshinweise und Nachrichten aus Johanngeorgenstadt und der Region.

Alle nachfolgend aufgeführten Rubriken können Sie zu Ihrem persönlichen Gästeblatt kombinieren und als PDF speichern bzw. ausdrucken. Zur Vorschau einer Rubrik klicken Sie auf den Titel.

Werte Gäste!

Im Namen der Stadtverwaltung Johanngeorgenstadt möchten wir Sie recht herzlich begrüßen. Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Aufenthalt.

Veranstaltungen

21.04.2018

Flechtenwanderung

Beginn: 10:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Henneberg

Array

Kontakt:
Henneberg
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773/882104
22.04.2018

Gestalten von Kerzen

Beginn: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Schwarzenberger Straße 49

 

Kontakt:
Sylvia Spielvogel
Schwarzenberger Str. 49
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 0176 21641369
26.04.2018

Podium der Jüngsten / Musikschule Johanngeorgenstadt e.V.

Beginn: 16:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Haus der Hoffnung

Mit Musik in den Frühling!


Eintritt frei!

Kontakt:
Andreas Koß oder Rosmarie Hennig
Exulantenstraße 4
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773/888260
26.04.2018

Führung mit Pferden

Beginn: 14:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Pferdegöpel

 

28.04.2018

Basteln mit Ton

Beginn: 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr in Johanngeorgenstadt / Schwarzenberger Straße 49

 

Kontakt:
Sylvia Spielvogel
Schwarzenberger Str. 49
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 0176 21641369
28.04.2018

Workshop für Schlagzeug

Beginn: 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Orchesterraum im Rathaus

  Unkostenbeitrag: 10 Euro

Kontakt:
Andreas Koß oder Rosmarie Hennig
Exulantenstraße 4
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773/888260
28.04.2018

Vogelstimmenwanderung

Beginn: 18:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Henneberg

Vogelstimmenwanderung 

Kontakt:
Henneberg
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773/882104
30.04.2018

Hexenfeuer

Beginn: 19:00 Uhr bis 01:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Feuerwehrdepot bzw. -vorplatz Neustadt

 

Kontakt:
Hans Rohrwild
Stauffenberg Str. 1
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 0172 3608039
01.05.2018

Maibaumstellen

Beginn: 10:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Platz des Bergmannes

 

Kontakt:
Konrad Fenzl
Glockenklanger Straße 32
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773 / 882008 oder 882944
03.05.2018

Führung mit Pferden

Beginn: 14:30 Uhr in Johanngeorgenstadt / Pferdegöpel

 

Nachrichten

21.04.2018 (| Sonstiges | )

FCE verlängert mit Riese

(MT) AUE: Der FC Erzgebirge Aue hat den Vertrag mit Philipp Riese um zwei weitere Jahre bis 30. Juni 2020 verlängert. Dagegen wird der ursprünglich bis 2019 laufende Vertrag mit Simon Handle in beiderseitigem Einvernehmen zum 30.06.2018 aufgelöst.

21.04.2018 (| Medien | )

erzTV - Das Magazin zeigt ETC-Tierarzt

(KJ) BEIERFELD: Es geht wieder hinaus in die Natur, aber diesmal mit einem kritischen Blick, vielleicht auch mit Sorge. Den Hammerteich kennt man in und um Thalheim nur zu gut. Ein geschätztes Naherholungsgebiet, das unter Schutz steht. Dass der Naturschutz aber auch mal im Weg stehen kann und sogar zum Gegenspieler wird, davon erzählt der Teichbesitzer in der neuen Ausgabe von erzTV - Das Magazin.
Außerdem ist Prof. Dr. Klaus Eulenberger (Bild), bekannt aus "Elefant, Tiger & Co." im Kochstudio zu Gast und plaudert mit Chefkoch Benjamin Unger.
Zu sehen ist die Sendung zwischen 7 und 24 Uhr immer zur vollen ungeraden Stunde bei erzTV oder auch online.

21.04.2018 (| Sonstiges | )

Bau am Verkehrsknoten Heinzebank

(MT) WOLKENSTEIN: Am Knoten von B101 und B174 an der Heinzebank kommt es von Montag (23.04.) bis voraussichtlich zum 4. Mai zu Verkehrsraumeinschränkungen aufgrund einer dringend notwendigen Fahrbahnerneuerung im unmittelbaren Kreuzungsbereich.
Hierbei wird in zwei Abschnitten vorgegangen. Die Fahrbeziehung B174 Marienberg – Zschopau und Gegenrichtung wird dabei in beiden Abschnitten immer mittels Ampelregelung aufrechterhalten. Die Zufahrt aus Richtung Wolkenstein ist durch eine Baumaßnahme in Hilmersdorf derzeit generell nicht möglich.

20.04.2018 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Unternehmung

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT mit diesen Themen am Freitag: Unternehmen: Ministerpräsident in Eibenstocker Stickerei; Unternehmerin: Erfolgreiche Chefin in Stollberg; Unternehmung: Ausstellung zeigt Pilgerweg. Außerdem wird über neue Baustellen im Erzgebirge informiert.
Zu sehen ist erzTV KOMPAKT im Regionalprogramm ab 20 Uhr immer zur vollen geraden Stunde und jederzeit auf erzTV.de und bei Facebook.

Bild: Im König-Albert-Turm in Grünhain-Beierfeld. Dort ist eine neue Ausstellung eingezogen. (Quelle: KJ/Michael Burkhardt)

20.04.2018 (| Sonstiges | )

Gestohlenen Audi sichergestellt

(MT) SCHWARZENBERG: Donnerstag (19.04.), gegen 9 Uhr, fiel einer Zivilstreife auf der B 101 in Grünstädtel ein Kleinkraftrad Hyosung auf, an dem sich kein Kennzeichen befand. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten das Motorrad samt Fahrer kurz darauf an einem Grundstück in der Schwarzenberger Straße ausfindig machen.
Eine Überprüfung ergab, dass der Fahrer (33) nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem schien der 33-Jährige unter Drogeneinfluss zu stehen. Ein Vortest schlug positiv auf Amphetamine aus. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten die entsprechenden Anzeigen. Das Motorrad selbst war noch zugelassen, nur das Kennzeichen befand sich nicht mehr am Fahrzeug.
Doch damit war die Arbeit in der Schwarzenberger Straße noch nicht beendet. Den Fahndern war auf dem Grundstück ein Audi 80 ohne Kennzeichen aufgefallen. Eine anschließende Überprüfung ergab, dass der Wagen im Dezember 2017 in Leipzig gestohlen worden war. Das Coupe wurde sichergestellt. Die Ermittlungen, wie der Audi zum Feststellort gelangte, dauern an.

20.04.2018 (| Sonstiges | )

Fund bei Wohnungsdurchsuchung

(MT) MITTWEIDA: In Mittweida wurden von der Polizei in der Wohnung eines 30-Jährigen insgesamt ca. 360 Gramm Marihuana, ca. 780 Euro Bargeld in szenetypischer Stückelung und diverses Betäubungsmittelzubehör aufgefunden. Der Tatverdächtige wurde im Anschluss vorläufig festgenommen und nach ersten polizeilichen Maßnahmen wieder aus einer Polizeidienststelle entlassen. (Bildquelle: Polizei)

20.04.2018 (| Sonstiges | )

Vier Verletzte nach Zusammenstoß

(MT) CROTTENDORF: Am Donnerstagnachmittag (19.04.) kam auf der S 268 ungefähr 300 Meter nach dem Ortsausgang Crottendorf der 57-jährige Fahrer eines Pkw BMW in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Bäume. Danach geriet er nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW-Transporter (Fahrer: 58). Der BMW-Fahrer sowie zwei bei ihm mitfahrende Jungen (5, 7) wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Eine weitere Mitfahrerin (30) des BMW erlitt leichte Verletzungen.
Der an den Fahrzeugen und Bäumen entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 15.500 Euro. Die S 268 war für ungefähr drei Stunden zwischen dem Ortsausgang Crottendorf und dem Ortseingang Neudorf voll gesperrt.

20.04.2018 (| Sonstiges | )

Feuerwehr Brünlos erhält Anbau

(GN) ZWÖNITZ: Am 19. April gab es für die Freiwillige Feuerwehr Brünlos einen Grund zum Feiern.Im Zwönitzer Ortsteil geht mit dem Beginn der Bauarbeiten für einen Anbau am Feuerwehrdepot ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung.
Zur Grundsteinlegung und in der Vorbereitung zum 140-jährigen Jubiläum der Brünloser Feuerwehr begrüßte der Wehrleiter von Brünlos, Michael Fichtner, den Zwönitzer Bürgermeister Wolfgang Triebert, den Ortsvorsteher Dieter Krebs sowie weitere Gäste und natürlich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr von Brünlos.
Bürgermeister Wolfgang Triebert betonte in seiner Ansprache noch einmal, wie wichtig die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr und deren Helfer ist. Er lobte die Bereitschaft anderen im Ernstfall zu helfen.
Damit alle Brünloser Feuerwehrleute beim Einsatz mit ausrücken können, soll in den neuen Anbau ein zweiter Mannschaftstransportwagen mit Platz für neun Personen untergebracht werden. Dieses noch anzuschaffende Fahrzeug wird für den regulären Feuerwehreinsatz sowie für die Jugendfeuerwehr nutzbar sein.
Vom Alterspräsident der Wehr und einem Vertreter der jüngsten Mitglieder wurde eine Zeitkapsel im Fundament des Neubaus hinterlegt. Diese erinnert an die Grundsteinlegung 19. April 2018. Den Spruch zur Grundsteinlegung verlas der Wehrleiter selbst.
Am Ende gab es von allen Anwesenden Beifall. Ein Schluck Sekt besiegelte die Grundsteinlegung. Für den Anbau ist eine Gesamtsumme von rund 185.000 Euro geplant. (Bildquelle: KJ/Gerald Nötzel)

20.04.2018 (| Sonstiges | )

VMS-Tarif wird angepasst

(MT) CHEMNITZ: Zum 1. August 2018 wird im Gebiet des Verkehrsverbund Mittelsachsen die nächste Tarifveränderung wirksam. Sie entspricht einer durchschnittlichen Preissteigerung von 2,6 Prozent über alle Tarifangebote. Die Kosten für das Seniorenticket von monatlich 49 Euro und für die Schülerverbundkarte von 44 Euro pro Monat bleiben unverändert.
Zuvor waren die Preise zwei Jahre stabil. Maßgeblich bei der Preisgestaltung ist nicht zuletzt die Kostenentwicklung bei den Verkehrsunternehmen. Berücksichtigt werden sowohl die Entwicklung der Personalkosten und die Aufwendungen für den Kauf moderner Busse als auch die gleichzeitig steigenden Instandhaltungskosten für ältere Fahrzeuge. Die neuen Preise gelten bis 2020. (Bildquelle: KJ-Archiv)

20.04.2018 (| Politik | Wirtschaft | )

Gleichstellungsministerin bei Gründerin

(MT) STOLLBERG: Sachsens Gleichstellungsministerin Petra Köpping hat am Donnerstag in Stollberg Franziska Kempe besucht. Die Inhaberin von Kempe Bistro & Catering in Stollberg hatte es in die engere Auswahl beim sächsischen Gründerinnenpreis 2018 geschafft. Das entfachte das Interesse der Ministerin.
Petra Köpping begründete ihren Besuch so: "Ich möchte die individuellen Geschäftsideen und –modelle vor Ort kennenlernen und die Unternehmerinnen in ihren Wirkungsstätten erleben."
Das Unternehmen von Franziska Kempe verbindet traditionelle Lebensmittelherstellung mit moderner Gastronomie und Verkaufskultur. Mit ihrer mehrjährigen Erfahrung in der Systemgastronomie hatte Franziska Kempe gute Voraussetzungen, um 2016 die elterliche Fleischerei zu übernehmen und konzeptionell neu zu beleben. Seitdem bietet sie neue Convenience-Produkte, Catering, erweitertes Imbissangebot sowie den Verleih von Partyausstattung an. Damit möchte die Stollberger Unternehmerin auch eine jüngere Zielgruppe und gewerbliche Kunden von ihren Produkten und Leistungen überzeugen.

Bild (v.l.n.r.): Franziska Kempe, Stollbergs Bürgermeister Marcel Schmidt und Ministerin Petra Köpping (Quelle: KJ/Sven Schimmel)

20.04.2018 (| Politik | Sonstiges | )

Leipzig bekommt Fernstraßen-Bundesamt

(MT) LEIPZIG: Leipzig wird Hauptsitz des neuen Fernstraßen-Bundesamtes! Dies hat am Freitag (20.04.) Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) auf der Verkehrsministerkonferenz in Nürnberg verkündet. Das künftige Fernstraßen-Bundesamt in Leipzig übernimmt die hoheitlichen Aufgaben für Bundesautobahnen in ganz Deutschland – u.a. Planfeststellung und Plangenehmigung, Widmung, Umstufung und Einziehung.

20.04.2018 (| Sonstiges | )

Foto-Ausstellung zum Jakobsweg

(MT) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Spiegelwaldbesucher können sich im König-Albert-Turm auf die Sonderausstellung "Jakobsweg Silberberg" freuen. Andreas Stopp aus Aue, Initiator der Foto-Ausstellung, hatte zur Ausstellungseröffnung nach Grünhain-Beierfeld eingeladen.
Unter den Gästen waren auch die Väter des "Jakobsweges Silberberg" Gerd Lauckner und Erhard Kühnel, die Wissbegierigen gern Auskunft gaben.
Der "Jakobsweg Silberberg"verbindet viele Städte im Erzgebirge und ist Teilstück des sächsischen Jakobsweges. Er verläuft von Annaberg-Buchholz über Schlettau, Elterlein, Grünhain, Lößnitz, Aue-Alberoda, Bad Schlema und Schneeberg-Kirchberg bis man auf dem "Jakobsweg Vogtland" trifft, wo es nur noch 2435 km bis nach Santiago de Compostela sind. Das gelbe Muschelzeichen auf blauem Grund weist den Weg.
Die Fotoausstellung "Jakobsweg Silberberg" ist bis 13. Mai auf dem Spiegelwald in Grünhain-Beierfeld zu besichtigen.

Bild: Foto in Ausstellung (Quelle: KJ/Michael Burkhardt)

20.04.2018 (| Sonstiges | )

Tag der offenen Tür an Grundschule

(MT) BURKHARDTSDORF: Die Grundschule Burkhardtsdorf lädt am Sonnabend zum Tag der offenen Tür ein. Eröffnung ist 10 Uhr mit einem Singspiel.
Dann können unter anderem bis 15 Uhr Exponate besichtigt werden, die von den Kindern im fächerverbindenden Unterricht zum Thema "Indianer" angefertigt wurden. Auf dem Programm stehen Kinderschminken, Cocktailbar des Hortes, Vorstellung der AG Kochen, der Eiswagen vom Rößlerhof sowie Speisen von Elli Spirelli.

20.04.2018 (| Sport | )

Auer Schwimmer starten in Partnerstadt

(MT) AUE: Zehn junge Sportlerinnen und Sportler der Abteilung Schwimmen des FC Erzgebirge Aue waren beim 6. Internationalen Stadtwerke Solingen Cup dabei. Die Auer Nachwuchsschwimmer zeigten sich der starken Konkurrenz mit 63 neuen Bestzeiten sowie 1x Gold, 6x Silber, 6x Bronze bestens gewachsen. Insgesamt erreichten die Erzgebirger in der Mannschaftswertung Platz 20 von 42.
Solingen ist eine Partnerstadt von Aue. (Bildquelle: Stadtverwaltung Aue)

20.04.2018 (| Politik | )

Erzgebirgs-Linke beziehen Position

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Der Kreisvorstand der LINKEN Erzgebirge hat auf seiner jüngsten Beratung die weitere militärische Eskalation der letzten Tage in Syrien scharf verurteilt. Diese hat eine friedliche Beilegung des Konflikts in weite Ferne gerückt. Das Prinzip, erst schießen und dann verhandeln, könne kein Mittel zur Konfliktlösung sein. Die LINKEN im Erzgebirge fordern von der Bundesregierung ein klares Statement zum Frieden und keine Unterstützung der NATO in diesem Konflikt.

Impressum


Für Inhalt und Technik dieses Angebots ist verantwortlich:

Stadt Johanngeorgenstadt
Eibenstocker Straße 67
08349 Johanngeorgenstadt


Telefon: 03773 888-0
Fax: 03773 888-280
E-Mail: info(at)sv-johanngeorgenstadt.de
Internet: www.johanngeorgenstadt.de

Die Stadt Johanngeorgenstadt ist eine Gebietskörperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Herr Holger Hascheck - inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV.

Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und elektronischen Weiterverbreitung, bleiben vorbehalten. Nachdruck, Verarbeitung oder elektronische Verbreitung sind nur mit vorheriger Einwilligung erlaubt.

Die im Gästeblatt enthaltenen Nachrichten stammen zum großen Teil von der KabelJournal GmbH. Das vollständige Nachrichtenarchiv finden Sie unter www.kabeljournal.de


 Zum Lesen dieses Dokumentes benötigen Sie den Adobe Reader.
Die aktuelle Version können Sie hier downloaden: get.adobe.com/reader