StartseiteKontaktformularInhaltsverzeichnisImpressum
Suche ČeskýEnglishDeutsch
Regionales Gästeblatt
24.08.2019
Stadtfeste / Paraden / Märkte
Johanngeorgenstadt
31.08.2019
Sport / Wanderungen
Schanzenanlagen und Loipenhaus
01.09.2019
Kirche / Konzerte / Theater
Christliches Erholungshaus/ Am Wäldchen 13
01.09.2019
Kirche / Konzerte / Theater
Am Wäldchen 13
07.09.2019
Sport / Wanderungen
Loipenhaus
08.09.2019
Kreatives / Kinder & Familie
Johanngeorgenstadt
08.09.2019
Vereinsleben / Tradition
Stadtkirche, Pferdegöpel, Heimatstube
11.09.2019
Vereinsleben / Tradition
Pension "Waldesruh"
14.09.2019
Kirche / Vorträge / Lesungen
Haus der Hoffnung - Schwefelwerkstr. 1
15.09.2019
Kirche
Haus der Hoffnung - Schwefelwerkstraße 1

Regionales Gästeblatt: Ausgabe Johanngeorgenstadt

Im mehrseitigen Gästeblatt erhalten Sie tagesaktuelle Veranstaltungshinweise und Nachrichten aus Johanngeorgenstadt und der Region.

Alle nachfolgend aufgeführten Rubriken können Sie zu Ihrem persönlichen Gästeblatt kombinieren und als PDF speichern bzw. ausdrucken. Zur Vorschau einer Rubrik klicken Sie auf den Titel.

Werte Gäste!

Im Namen der Stadtverwaltung Johanngeorgenstadt möchten wir Sie recht herzlich begrüßen. Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Aufenthalt.

Veranstaltungen

24.08.2019

Altstadtfest

Beginn: 14:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Johanngeorgenstadt

Am 24.08.2019 findet das alljährliche Altstadtfest statt.

Beginn 14 Uhr

Kontakt:
Lorenz Michael
Exulantenstraße 19
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 889538
31.08.2019

Ziener Sachsenpokal Spezialsprunglauf & Nordische Kombination

in Johanngeorgenstadt / Schanzenanlagen und Loipenhaus

 

Kontakt:
Stephan Schott
Am Grauen Mann 1
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773 883225
01.09.2019

Sommerfest

Beginn: 14:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Christliches Erholungshaus/ Am Wäldchen 13

Beginn ist 14.00 Uhr mit Gottesdienst, dann Freunde treffen, Imbiss und Konzert. Bei schlechten Wetter findet das Sommerfest im Haus der Hoffnung statt, ansonsten unter freiem Himmel.

Kontakt:
Herr Stephan Günther
Am Wäldchen 13
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773/882706
01.09.2019

Sommerfest am Christlichen Erholungshaus

Beginn: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Am Wäldchen 13

Sommerfest am Christlichen Erholungshaus um 14 Uhr mit Gottesdienst, Konzert und gutem Kuchen.
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im "Haus der Hoffnung" statt.
Am Abend keine Gemeinschaftsstunde der Landeskirchlichen Gemeinschaft.

07.09.2019

Westerz- Cross

in Johanngeorgenstadt / Loipenhaus

 

Kontakt:
Stephan Schott
Am Grauen Mann 1
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773 883225
08.09.2019

Hospizlauf

Beginn: 10:00 Uhr in Breitenbrunn/Erzgeb. OT Erlabrunn / Krankenhaus Erlabrunn

 

Kontakt:
Stephan Schott
Am Grauen Mann 1
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773 883225
08.09.2019

Naturmarkt

Beginn: 10:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Johanngeorgenstadt

Am 08.09.2019 um 10 Uhr findet auf dem Platz des Bergmanns ein Naturmarkt statt. Dieser wird veranstaltet von der Stadt Johanngeorgenstadt (Herr Meinlschmidt)

08.09.2019

Tag des offenen Denkmals

in Johanngeorgenstadt / Stadtkirche, Pferdegöpel, Heimatstube

Stadtkirche

Die Stadtkirche in der Altstadt hat zum Tag des offenen Denkmals von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet. In der Zeit von 10:00 – 11:00 Uhr wird ein Gottesdienst durchgeführt, zu dem der Besucher auch den Klängen der Urban Kreutzbach- Orgel lauschen kann.
Anschließend besteht bis 14:00 Uhr die Möglichkeit, die Kirche inklusive dem Glockenturm zu besichtigen.

10:00 – 11:00 Uhr: Gottesdienst mit Orgelspiel

11:00 – 14:00 Uhr: Besichtigung der Kirche mit Besteigung des Turmes

 Pferdegöpel

Der Pferdegöpel öffnet seine Türen zum Tag des offenen Denkmals von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Führungen werden stündlich um 10:00, 11:00, 13:00, 14:00 und 15:00 angeboten. Zur Abrundung des Programmes wird in der Zeit von 13:00 – 16:00 Uhr der Hufschmied Herr Roßbach sein Können zeigen.

Geöffnet: 10:00 – 16:00 Uhr

Führungen: 10, 11, 13, 14, 15, 16 Uhr

Hufeisenschmieden: 13:00 – 16:00 Uhr

 Heimatstube

Für Interessenten der Johanngeorgenstädter Handwerksgeschichte öffnet die Heimatstube von 11:00 Uhr – 16:00 Uhr. Neben der Präsentation der typischen erzgebirgischen Volkskunst anhand einer Schuster-, Handschuhmacher-, Schwibbogenbau- und Schnitzerwerkstatt werden auch ein Kaufmannsladen sowie eine Wäschemangel zu sehen sein.

Geöffnet: 11:00 – 16:00 Uhr


11.09.2019

Kaffeenachmittag mit der Volkssolidarität

Beginn: 14:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Pension "Waldesruh"

Die Ortsgruppe Johanngeorgenstadt der Volkssolidarität Aue - Schwarzenberg e.V. lädt alle Mitglieder und Freunde am Mittwoch, den 11. September 2019, um 14:00 Uhr in die Pension "Waldesruh" recht herzlich ein. Bei Kaffee, Kuchen und schöner Musik verbringen wir einen unterhaltsamen Nachmittag. Über zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Birgit Reinhold

Vorsitzende der Ortsgruppe Johanngeorgenstadt

14.09.2019

Josef Müller - Ein Millionenbetrüger packt aus!

Beginn: 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Haus der Hoffnung - Schwefelwerkstr. 1

Josef Müller - Steuerberater der Münchner Schickeria, Handlanger der Finanzkriminellen, gejagt von LKA und FBI, Gefängnis München-Stadelheim.
Was er im Gefängnis erlebte, welche dramatische Wendung sein Leben plötzlich nahm und wie er sein Handeln heute sieht, erzählt Josef Müller am
14. September im „Haus der Hoffnung“.

Die einzige feste Größe im Leben von Josef Müller, auf die er sich stets verlassen konnte: Die Gier der Menschen und seine eigene Gier. Der Rollstuhlfahrer kannte keine Grenzen: Bald fand er sich wie selbstverständlich im Milieu der Drogenbosse und Finanzkriminellen und machte sich zu ihren Handlangern. Spektakulär konnte er anfangs vor dem LKA und dem FBI fliehen, am Ende wanderte er in den Bau. Viereinhalb Jahre München-Stadelheim beendeten schlagartig sein Luxusleben.
Sei dabei und erlebe die faszinierende Lebensgeschichte vom „Ziemlich besten Schurken“.

 

Zeit der Veranstaltung: 19 bis ca. 21 Uhr.
Der Eintritt ist frei. Um eine freiwillige Spende für die Unkosten wird gebeten.

Kontakt:
Friedhold Baldauf
Schwefelwerkstraße 1
08349 Johanngeorgenstadt

Nachrichten

24.08.2019 (| Sonstiges | )

Schwarzenberg hat neue Saunalandschaft

(MT) SCHWARZENBERG: Vor nicht ganz einem Jahr wurde in Schwarzenberg der Grundstein für einen Saunaanbau am Sonnenbad gelegt. Inzwischen ist die Saunalandschaft fertig und offen für Gäste. Die Betreuung der Sauna ist durch das Personal des Sonnenbads abgedeckt, dennoch wird ein Fachangestellter für Bäderbetriebe zur Unterstützung des Teams gesucht. Bewerbungen können online erfolgen oder gleich direkt im Sonnenbad abgegeben werden.
Die neue Schwarzenberger Sauna lädt täglich außer Dienstag zwischen 15:30 und 20:30 Uhr zum Saunieren ein. Als kleines Special gibt es jeden Mittwoch eine Frauensauna. Und diesen Hinweis wollen wir nicht vorenthalten: Im Eröffnungsmonat erhalten Gäste ein Willkommensgetränk gratis. (Bildquelle: SFS)

23.08.2019 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Heimatfilmer

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT beschließt die Woche mit: Schuleinweihung: Erforderliches in Bernsbach; Filmaufführung: Heimatliches in Auerbach; Tanzdarbietung: Rhythmisches in Schwarzenberg. Außerdem wird ein in Aue geborener Miniesel gezeigt.
Die Fernsehsendung erzTV KOMPAKT erscheint von Montag bis Freitag täglich mit einer neuen Ausgabe im Programm des KabelJournals. Feste Bestandteile sind neben den Nachrichten aus der Erzgebirgsregion auch Hinweise auf Veranstaltungen.

Bild: Joachim Siegert aus dem erzgebigischen Auerbach beim Schnitt (Quelle: KJ/Gerald Nötzel)

23.08.2019 (| Sonstiges | )

Renault brannte/Zeugen gesucht

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: In Annaberg-Buchholz brannte vergangene Nacht (23.08., 2:20 Uhr) in der Bärensteiner Straße ein Renault Megane vollständig aus. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Fahrzeuge und Gebäude konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Durch die Hitzeeinwirkung wurden einige Fenster einer angrenzenden Schule beschädigt. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von Brandstiftung ausgegangen. Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Brand Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Wem sind dort Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die mit dem Brand in Verbindung gebracht werden könnten?
Hinweise werden im Polizeirevier Annaberg unter Telefon 03733 88-0 entgegengenommen.

23.08.2019 (| Sonstiges | )

Neuer Jugendtreff der Feuerwehr

(MT) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Der Feuerwehr in Grünhain-Beierfeld stehen jetzt am Standort in Beierfeld drei miteinander verbundene Stahlbetonfertigteilgaragen zur Verfügung. Für das barrierefreie, multifunktionale Gebäudes hat Landrat Frank Vogel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 140.000 Euro erteilt und vor Ort an den Antragsteller, die Freiwillige Feuerwehr Beierfeld übergeben. Genutzt werden soll das Garagenensemble hauptsächlich für die Jugendarbeit, insbesondere auch für die Feuerwehrnachwuchsarbeit sowie Projektarbeit.
Hauptbestandteile des Vorhabens sind neben der Errichtung des Gebäudes die dazugehörigen Erd- und Außenanlagenarbeiten mit der Errichtung einer erforderlichen Stützmauer. Die Installation der Elektroanlagen erfolgt in Eigenleistung der Feuerwehr. Die Materialkosten werden auch hier gefördert.
Außerdem bekam die Beierfelder Feuerwehr ein neues Fahrzeug. Darüber wird noch berichtet. (Bildquelle: Uwe Zenker)

23.08.2019 (| Sonstiges | )

Azubis übernommen

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Annaberg-Buchholz hat zwei junge Verwaltungsfachangestellte nach ihrer erfolgreichen Ausbildung in den Dienst der Stadt übernommen. Nahtlos an die Ausbildungszeit schließt sich bei Melanie Löffler eine Tätigkeit als Sachbearbeiterin Jugend und Bildung im Fachbereich Bildung, Soziales und Sport an. Matthias Heidelk wechselt ab sofort in das Büro des Oberbürgermeisters als Mitarbeiter für Vergaben/Organisation.
"Als Stadt geht es uns darum, gute Mitarbeiter im Haus zu halten und ihnen eine Perspektive im Erzgebirge zu geben", so Oberbürgermeister Rolf Schmidt (r.). (Bildquelle: Stadt Annaberg-Buchholz/Matthias Förster)

23.08.2019 (| Sonstiges | Wirtschaft | )

CleverBecher überzeugt Jury

(MT) POCKAU-LENGEFELD/SCHWARZENBERG: Das Team CleverBecher vom Bertolt-Brecht-Gymnasium Schwarzenberg (Bild) hat im Erzgebirgskreis den Deutsche Gründerpreis für Schüler 2019 gewonnen. Bei einer Veranstaltung in der Strobel-Mühle in Pockau-Lengefeld wurde der Unternehmergeist gewürdigt. Die Schwarzenberger Gymnasiasten haben einen Becher entwickelt, der mithilfe von elektrischer Energie, Getränke aufwärmt oder kühlt.
Der Deutsche Gründerpreis für Schüler 2019 stand unter dem Motto "Du machst das Spiel". Die Erzgebirgssparkasse unterstützt den Wettbewerb auf lokaler Ebene. Im Erzgebirgskreis haben 2019 insgesamt 11 Schülerteams teilgenommen. Bundesweit waren es 747 Teams. (Bildquelle: KJ/Mario Totzauer)

23.08.2019 (| Sonstiges | )

Bernsbacher Schule hat Anbau

(JED) LAUTER-BERNSBACH: Die Schüler der Hugo-Ament-Grundschule in Lauter-Bernsbach brauchen Platz. Nicht nur zum Tanzen, wie hier in der großzügigen erst 2008 errichteten Turnhalle. Sie brauchen Platz zum Lernen und den haben Sie jetzt auch.
Nach rund zwei Jahren Bauzeit konnte pünktlich zum Schulstart der neue Anbau eingeweiht werden. Zur offiziellen Einweihung bedankten sich Bürgermeister Thomas Kunzmann und Schulleiterin Manuela Lemberger bei den Bauschaffenden, Eltern, Kindern, dem Stadtrat und vor allem den beteiligten Verwaltungsangestellten. So sei das fast 2 Millionen Euro teure Projekt, vor allem auf Verwaltungsebene entstanden und umgesetzt wurden, so der Bürgermeister.
Und es war wirklich notwendig. Denn über 300 Schüler in 13 Klassen lernen hier. Das 1927 errichtete Hauptgebäude mit integriertem Hort war dafür längst zu klein geworden. Deshalb entstand ein komplett neuer Anbau. Und der kann sich sehen lassen: drei neue helle Klassenräume, zwei Fachkabinette, neue Toiletten und großzügige Umkleidekabinen sind integriert. Außerdem ist das Schulhaus jetzt barrierefrei. Auch der Außenbereich ist frisch und kindgerecht; mit grünem Klassenzimmer, Spielgeräten und Platz zum Ausruhen.
Das Projekt ist gut durchdacht. Deshalb wurde auch das Umfeld angepasst, um das Chaos beim Abholen und Bringen vor der Schultür zu entschärfen. So wurde die Vorfahrtreglung geändert, eine Bushaltestelle erweitert und ein Hintereingang geschaffen, damit vor allem die Erstklässler direkt und sicher vom Bus in die Schule kommen. Die diesjährigen Schulanfänger sind übrigens auch die, die im neuen Anbau einziehen durften und so schon ein mal lernen konnten, dass Schule auch Platz zur Entfaltung bieten kann – zumindest an der Hugo-Ament-Grundschule in Lauter-Bernsbach. (Bildquelle: KJ/Janine Eska-Detzner)

23.08.2019 (| Sonstiges | )

Nach diversen Straftaten in Haft

(MT) OLBERNHAU: Ein 28-Jähriger, der mutmaßlich seit Mitte Juli diverse Straftaten in Olbernhau sowie Deutschneudorf begangen hat, befindet sich in Haft. Der 28-Jährige war nach einem Zeugenhinweis in der Olbernhauer August-Bebel-Straße schlafend in einem Partyzelt auf einem Grundstück festgestellt worden.
Dabei ist der Mann kein Unbekannter. Ermittler des Polizeireviers Marienberg werfen dem 28-Jährigen derzeit mindestens 13 Straftaten vor. Demnach ist er verdächtig, mindesten sieben Diebstähle in Olbernhau und Deutschneudorf begangen zu haben. Hinzu kommen Anzeigen wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Angriff auf Vollstreckungsbeamte sowie ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz wurde der 28-Jährige einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser setzte einen bestehenden, mit Auflagen außer Vollzug gesetzten Haftbefehl wieder in Vollzug. Daraufhin wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.
Die polizeilichen Ermittlungen sind indes noch nicht abgeschlossen. Knapp ein Dutzend weitere Straftaten der vergangenen Wochen in Olbernhau und Deutschneudorf könnten ebenso auf das Konto des 28-Jährigen gehen. Dabei handelt es sich um Diebstähle, die in Art und Weise der Begehung sowie Tatzeiten und Tatorten deutliche Parallelen zu den anderen Taten aufweisen.

23.08.2019 (| Politik | )

SPD Erzgebirge unterstützt Köpping/Pistorius

(MT) EHRENFRIEDERSDORF: Die SPD ist auf der Suche nach neuen Bundesvorsitzenden, idealerweise ein Paar aus Frau und Mann. Der SPD-Kreisverband Erzgebirge hat sich festgelegt und unterstützt die Kandidatur von Petra Köpping und Boris Pistorius um den SPD Parteivorsitz. Das wurde auf einer Sitzung des Vorstandes des SPD-Kreisverbandes in Ehrenfriedersdorf beschlossen. Damit verbunden ist, die genannten Kandidaten formell zu nominieren. Zur Begründung hieß es, dass die SPD-Bundespolitik in den vergangenen Jahren nicht selten einen einseitigen Westblick gehabt habe. Mit Petra Köpping in einer Doppelspitze würde sie den Blick einer engagierten Kämpferin für den Osten bekommen.
Die Vorsitzende der SPD Erzgebirge Simone Lang über Köpping: "Jeder, der sie bisher treffen konnte, weiß, dass sie eine engagierte Frau mit Leidenschaft für die Menschen ist."

Bild: Köpping (l.) und Lang (r.) bei einer Buchlesung in Schwarzenberg (Quelle: KJ-Archiv)

23.08.2019 (| Sonstiges | )

Stampfenfest 2019

(MT) ZWÖNITZ: Wir sind bei den Tipps fürs Wochenende: Vom 23. bis 25. August wird das Gelände rund um das Heimatmuseum Knochenstampfe in Dorfchemnitz wieder die passende Kulisse für das diesjährige "Stampfenfest" sein. Der Eintritt ist während aller drei Tage frei.
Das Wochenende steht hier ganz im Zeichen eines fröhlichen und bunten Festes für die ganze Familie. Sportler, Musikfreunde und Besucher, die einfach Geselligkeit in gemütlichem Ambiente suchen, kommen gleichermaßen auf Ihre Kosten. Das komplette ausführliche Programm ist auf www.zwoenitz.de im Veranstaltungskalender und der Rubrik Museen veröffentlicht. (Bildquelle: KJ-Archiv)

23.08.2019 (| Sonstiges | )

Pestalozzihaus öffnet

(MT) MEINERSDORF: In Meinersdorf öffnet am Sonnabend das Pestalozzihaus um 15:30 Uhr mit einem Tag der offenen Tür. Das Gebäude wird als Domizil für Meinersdorfer Vereine dienen. (Bildquelle: Veranstalter)

23.08.2019 (| Politik | Sonstiges | )

Lebensräume für Birkhühner im Erzgebirge sichern

(DTPA/MT) DRESDEN/ERZGEBIRGE: Sachsen hat jetzt ein Artenschutzprogramm für das Birkhuhn. Das Programm ist auf die Sicherung und Wiederherstellung der Lebensräume dieser europaweit vom Aussterben bedrohten und in Deutschland streng geschützten Art gerichtet. Bevorzugte Lebensräume des Birkhuhns sind niedrige, lichte Wälder, Randbereiche von Mooren sowie Kahlflächen und Heidegebiete, in denen gerade Wald heranwächst. Weil es dem Erzgebirgswald durch den sauren Regen der 1980er Jahre schlecht ging, bekam das Birkhuhn einen idealen Lebensraum. Dem Wald geht es wieder besser. Für das Birkhuhn wurde der Platz damit aber eng.
Das Artenschutzprogramm sieht daher unter anderem vor, dass um die heute genutzten Balzplätze herum Lebensräume zur Brut und Aufzucht der Jungen erhalten oder gestaltet werden. Dies wird in fünf bereits bestehenden Vogelschutzgebieten umgesetzt, die auf dem Kamm des Erzgebirges zwischen Altenberg und der Region an der Grenze zwischen dem Westerzgebirge sowie dem Vogtland liegen und die insgesamt mehrere hundert Hektar umfassen. Dort werden für das Birkhuhn entsprechende Lebensräume gesichert. Dazu sind stellenweise deutliche Durchforstungen erforderlich, bis hin zu kleinräumigen Kahlflächen.
Da in Sachsen nur etwa zehn Prozent der Birkhühner des Erzgebirges lebt, sieht das Artenschutzprogramm auch eine enge Zusammenarbeit mit der Tschechischen Republik vor.

23.08.2019 (| Sonstiges | )

Sperrung auf dem Roten Mühlenweg

(MT) SCHWARZENBERG: In Schwarzenberg ist am 23. und 24. August aufgrund der Verlegung von Medienleitungen der Einkaufsmarkt am Roten Mühlenweg (OBI, Aldi) nur über die Südanbindung zu erreichen. Eine Zufahrt von der Bundesstraße aus ist an diesen beiden Tagen nicht möglich. Das Geschäftshaus Roter Mühlenweg 35 (Reprozentrum) bleibt über die Bundesstraße erreichbar.

22.08.2019 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Waldbühne

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT am Donnerstag – die Themenvorschau: Lieder gesungen: Musikalischer Wandertag in Bärenstein; Veranstaltung vorbereitet: Buntes Wochenende auf Waldbühne; Ernstfall geprobt: Besonderer Einsatz am Blockheizkraftwerk. Außerdem gibt es Veranstaltungstipps fürs Wochenende.
Die Sendung erzTV KOMPAKT ist eine Produktion der KabelJournal GmbH. Sie erscheint von Montag bis Freitag täglich und informiert in gut 15 Minuten über Neues und Interessantes aus dem Erzgebirge. (Bildquelle: KJ/Janine Eska-Detzner)

22.08.2019 (| Kultur | )

"Jedermann" an der St. Annenkirche

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Ein besonderer Kulturgenuss lädt am 25. August erneut an die St. Annenkirche nach Annaberg-Buchholz ein. Auf dem Unteren Kirchplatz führen Schauspieler des Eduard-von-Winterstein-Theaters jeweils zwischen 20 und 21:30 Uhr das Stück "Jedermann" auf.
Hugo von Hofmannsthal erzählt darin vom Aufstieg und Fall eines reichen Mannes. Der "Jedermann" wird bereits im achten Sommer unter freiem Himmel an der St. Annenkirche in Annaberg-Buchholz bzw. bei Regen in der Kirche gespielt. Die Karten kosten 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. (Bildquelle: Theater/Dieter Knoblauch)

Impressum


Für Inhalt und Technik dieses Angebots ist verantwortlich:

Stadt Johanngeorgenstadt
Eibenstocker Straße 67
08349 Johanngeorgenstadt


Telefon: 03773 888-0
Fax: 03773 888-280
E-Mail: info(at)sv-johanngeorgenstadt.de
Internet: www.johanngeorgenstadt.de

Die Stadt Johanngeorgenstadt ist eine Gebietskörperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Herr Holger Hascheck - inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV.

Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und elektronischen Weiterverbreitung, bleiben vorbehalten. Nachdruck, Verarbeitung oder elektronische Verbreitung sind nur mit vorheriger Einwilligung erlaubt.

Die im Gästeblatt enthaltenen Nachrichten stammen zum großen Teil von der KabelJournal GmbH. Das vollständige Nachrichtenarchiv finden Sie unter www.kabeljournal.de


 Zum Lesen dieses Dokumentes benötigen Sie den Adobe Reader.
Die aktuelle Version können Sie hier downloaden: get.adobe.com/reader