StartseiteKontaktformularInhaltsverzeichnisImpressum
Suche ČeskýEnglishDeutsch
Regionales Gästeblatt
17.11.2019
Kirche
Altstadt gegenüber Kirchgemeindehaus
23.11.2019
Sport / Wanderungen
Sport- und Begegnungsstätte "Franz- Mehring"
23.11.2019
Vereinsleben / Tradition
Vereinsgelände unterhalb REWE- Markt
28.11.2019
Vereinsleben / Tradition
Platz des Bergmanns
06.12.2019
Konzerte / Theater
Haus der Hoffnung
08.12.2019
Kirche / Konzerte / Theater
Haus der Hoffnung
14.12.2019 bis 15.12.2019
Stadtfeste / Paraden / Märkte
Platz des Bergmanns
29.12.2019
Sport / Wanderungen
Schanzenanlagen
30.12.2019
Sport / Wanderungen
Loipenhaus
11.01.2020
Vereinsleben / Tradition
Feuerwehrgerätehaus Neustadt

Regionales Gästeblatt: Ausgabe Johanngeorgenstadt

Im mehrseitigen Gästeblatt erhalten Sie tagesaktuelle Veranstaltungshinweise und Nachrichten aus Johanngeorgenstadt und der Region.

Alle nachfolgend aufgeführten Rubriken können Sie zu Ihrem persönlichen Gästeblatt kombinieren und als PDF speichern bzw. ausdrucken. Zur Vorschau einer Rubrik klicken Sie auf den Titel.

Werte Gäste!

Im Namen der Stadtverwaltung Johanngeorgenstadt möchten wir Sie recht herzlich begrüßen. Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Aufenthalt.

Veranstaltungen

17.11.2019

Volkstrauertag 2019

Beginn: 11:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Altstadt gegenüber Kirchgemeindehaus

Ablauf


1. Posaunenchor

2. Begrüßung durch Bürgermeister Herrn Holger Hascheck

3. Gedenkrede zum Volkstrauertag

4. Totenehrung durch die Leiterin der Musikschule,                          
Frau Rosmarie Hennig

5. Posaunenchor

6. Niederlegung von Kränzen und Blumengebinden an der Gedenkstätte der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft




Holger Hascheck
Bürgermeister

23.11.2019

Volleyballturnier

in Johanngeorgenstadt / Sport- und Begegnungsstätte "Franz- Mehring"

 

Kontakt:
Stephan Schott
Am Grauen Mann 1
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773 883225
23.11.2019

Rassekaninchenausstellung

Beginn: 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Vereinsgelände unterhalb REWE- Markt

Die Besucher erwarten eine große Tombola mit attraktiven Preisen sowie ein umfangreiches Imbiss- und Getränkeangebot. Gegrillt werden Bratwürste und Snacks.

Kontakt:
Enrico Lindner
Zum Kanzelstein 11
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 0152 21434636
28.11.2019

Pyramidenanschieben

Beginn: 17:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Platz des Bergmanns

 

Kontakt:
Konrad Fenzl
Glockenklanger Straße 32
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773 / 882008 oder 882944
06.12.2019

Musikschulkonzert

Beginn: 18:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Haus der Hoffnung

Die Musikschule Johanngeorgenstadt e.V. lädt am 06.12.2019 um 18:00 im Haus der Hoffnung herzlich zum Weihnachtskonzert ein. Die Schüler und Lehrer freuen sich auf Ihr Kommen.


Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Kontakt:
Andreas Koß oder Rosmarie Hennig
Exulantenstraße 4
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773/888260
08.12.2019

"Was denn - Weihnachten" - Singspiel der Kinder vom Jugendverband EC Johanngeorgenstadt

Beginn: 14:30 Uhr in Johanngeorgenstadt / Haus der Hoffnung

„Was denn - Weihnachten“ heißt das diesjährige Singspiel der Kinder vom Jugendverband EC Johanngeorgenstadt. Darin fragen sich die kleine Lilly und ihre Mutter, was das Wichtigste am Fest ist. Sind es die Geschenke, die Gemütlichkeit, die Lichter? Zu sehen und zu hören ist das Spiel am 8. Dezember, ab 14,30 Uhr, im Haus der Hoffnung in der Schwefelwerkstraße 1. Der Eintritt ist frei.

Kontakt:
Friedhold Baldauf
Schwefelwerkstraße 1
08349 Johanngeorgenstadt
14.12.2019 bis 15.12.2019

27. Original Johanngeorgenstädter Schwibbogenfest

Beginn: 14:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Platz des Bergmanns


Kontakt:
Rosmarie Hennig
Eibenstocker Str. 67a
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773 888-260
29.12.2019

Sprunglauf zur Jahreswende

in Johanngeorgenstadt / Schanzenanlagen

 

Kontakt:
Stephan Schott
Am Grauen Mann 1
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773 883225
30.12.2019

Schwibbogenlauf

in Johanngeorgenstadt / Loipenhaus

 

Kontakt:
Stephan Schott
Am Grauen Mann 1
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 03773 883225
11.01.2020

8. Johann´städter "Tannenglühn"

Beginn: 16:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Feuerwehrgerätehaus Neustadt

 

Kontakt:
Hans Rohrwild
Stauffenberg Str. 1
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 0172 3608039

Nachrichten

16.11.2019 (| Kultur | )

"Heile Welt im Schneegestöber"

(GN) ZWÖNITZ: "Heile Welt im Schneegestöber" lautet der Titel der neuen Sonderausstellung im Technischen Museum "Knochenstampfe" Dorfchemnitz erleben. 700 einzigartige Schneekugeln hat der aus Nürnberg stammende Sammler Josef Kardinal mit ins Erzgebirge gebracht, um die große Vielfalt der Schneekugel zu zeigen.
Beim Rundgang durch die Ausstellung wird der Besucher so einiges entdecken, was er so noch nie gesehen hat. Und wer es selber einmal schneien lassen möchte, kann das an dafür bereit gestellten Schneekugeln tun. Es gibt Schneekugeln in allen Größen, von groß bis ganz klein. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass man die kleinste Schneekugel der Welt durch eine Lupe bewundern muss.
In der Schau liegen Zeitungsartikel über den Sammler Josef Kardinal aus. Hier kann der interessierte Besucher noch mehr über den Enthusiasten und seine ganz spezielle Leidenschaft den erfahren.
Die Ausstellung "Heile Welt im Schneegestöber" ist mittwochs bis samstags von 10 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr geöffnet sowie am Sonntag von 12 bis 17 Uhr. (Bildquelle: KJ/Gerald Nötzel)

16.11.2019 (| Sonstiges | )

Qualitätssiegel für "König-Albert-Turm"

(MT) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Dem "König-Albert-Turm" in Grünhain-Beierfeld wurde erneut von der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen das Zertifikat familienfreundliche Freizeiteinrichtung überreicht. Nach einer umfangreichen Vor-Ort-Überprüfung konnte die Einrichtung 2019 das Qualitätssiegel erfolgreich verteidigen.
Die Marke Familienurlaub zählt sachsenweit aktuell 108 Partnerbetriebe. Der "König-Albert-Turm" ist neben dem Natur- und Wildpark und dem Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" die dritte touristische Einrichtung in der Spiegelwaldregion, welche sich ihren Gästen familienfreundlich präsentiert.

16.11.2019 (| Kultur | )

Rundgang durch Bilderbuch-Ausstellung

(MT) OELSNITZ/ERZGEB.: Zu einem Rundgang durch die Ausstellung "Überwiegend Bilderbücher… Halina Kirschner & Katja Spitzer" lädt die Galerie im Heinrich-Hartmann-Haus in Oelsnitz/Erzgebirge für Sonntag (17.11.), um 16 Uhr, ein. Die bunte Bilderbuchwelt der beiden Illustratorinnen überrascht mit viel Witz und Erfindungsreichtum. Daran haben Groß und Klein mit Sicherheit ihren Spaß. Bei der Führung werden auch kurze Passagen aus den Büchern vorgetragen und die Bücher dabei vorgestellt: ein heiterer Nachmittag für alle kleinen und großen Bilderbuchfans. (Bildquelle: Galerie)

16.11.2019 (| Sonstiges | )

Stadtpreise in Annaberg-Buchholz vergeben

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Herausragende Leistungen werden in Annaberg-Buchholz regelmäßig mit Stadtpreisen gewürdigt. In diesem Jahr wurden zum 20. Mal Stadtpreise vergeben, diesmal in den Kategorien Architektur, Sanierung, Kultur, Wirtschaft und Mensch. In diesem Jahr wurden zum 20. Mal Stadtpreise vergeben, diesmal in den Kategorien Architektur, Sanierung, Kultur, Wirtschaft und Mensch. Unter den Preisträgern: die Nachtwächter Rainer Eckel und Dieter Frank. Seit 2001, der 500-Jahr-Feier von Buchholz, haben sie in 628 Touren über 10.000 Bürgern die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten von Annaberg-Buchholz in ihrer unverwechselbaren und liebenswürdigen Art nahegebracht.
Ergänzend zu den Stadtpreisen wurde auch der Titel "Sportler im Ehrenamt" vergeben. Preisträger ist Horst Haby. Über Jahre engagierte er sich als Spieler und Trainer für die Entwicklung des Handballs in Annaberg-Buchholz und die Nachwuchsförderung. (Bildquelle: Stadt Annaberg-Buchholz/Matthias Förster)

16.11.2019 (| Sonstiges | )

Volkstrauertag am Sonntag

(MT) ERZGEBIRGE: Mit zahlreichen Veranstaltungen wird am Sonntag (17.11.) auch im Erzgebirge der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Erinnert wird am Volkstrauertag bei Gedenkfeiern und mit Kranzniederlegung an die Millionen Toten unter den Soldaten und der Zivilbevölkerung. Der Gedenktag ist zugleich ein Appell an alle, den Frieden aktiv zu schützen. (Bildquelle: KJ-Archiv)

16.11.2019 (| Sonstiges | )

Erstes Thalheimer Babytreffen

(MT) THALHEIM: In Thalheim fand jetzt zum ersten Mal ein "Babytreffen" statt. Dabei hat Bürgermeister Nico Dittmann die kleinsten Bürger und Bürgerinnen der Stadt begrüßt. Insgesamt 22 Babys kamen im ersten Halbjahr 2019 zur Welt. Elf Familien waren der Einladung zum "Thalheimer Babytreffen" in die Stiftung Tholm (Bild). Sie verbachten eine gemütliche Stunde miteinander und nutzten die Zeit, um sich bei einem Tässchen Kaffee auszutauschen, zu lachen und zu scherzen.
Bürgermeister Nico Dittmann nahm interessiert alle Verbesserungsvorschläge und Anregungen der jungen Familien entgegen. Natürlich durfte auch ein kleines Begrüßungsgeschenk nicht fehlen, welches feierlich überreicht wurde. Für die Eltern der neugeborenen Jungen und Mädchen im 1. Halbjahr 2019, die leider nicht teilnehmen konnten, besteht die Möglichkeit, das Begrüßungsgeschenk im Rathaus abzuholen. (Bildquelle: Stadtverwaltung Thalheim)

16.11.2019 (| Sonstiges | )

Neue Brücken im Wald bei Eibenstock

(MT) EIBENSTOCK: Im Forstbezirk Eibenstock mussten zwei Brücken aus bautechnischen Gründen erneuert werden. Eine Brücke über die Große Bockau am Zimmersacher ist bereits fertiggestellt (Bild). Die zweite Brücke wird im Ortsteil "Neues Wiesenhaus" bei Carlsfeld über die Wilzsch gebaut. Bei den benutzten Baumstämmen handelt es sich um Douglasien. Die Fahrbahnauflage wird aus Lärchenholz gefertigt. (Bildquelle: Sachsenforst)

16.11.2019 (| Sonstiges | )

Vorweihnachtszeit in Schneeberg

(MT) SCHNEEBERG: Auch dieses Jahr prägen in Schneeberg schöne Weihnachtsbäume die Kreuzung Karlsbader Straße/Ecke Kobaltstraße in Schneeberg Neustädtel (Bild) und den Markt in der Innenstadt. Der städtische Betriebshof stellte die Bäume mit Partnern auf. Viele Bürger und Kinder aus verschiedenen Kitas beobachteten die Aktionen. Auch der übergroße Bergmann vor der Apotheke steht schon. Die Schneeberger Kaue folgt am 21. bzw. 22. November.
Im Zuge des Weihnachtsmarktaufbaus wird der Wochenmarkt (Mittwoch bis Freitag, 08:00 bis 14:00 Uhr) in verkleinerter Form vor das Rathausgebäude verlegt. Am Freitag vor dem Lichtelfest (06.12.) findet kein Wochenmarkt statt. (Bildquelle: Stadtverwaltung Schneeberg/Stefan Unger)

16.11.2019 (| Sonstiges | )

Zoll beschlagnahmt Crystal und Ecstasy

(MT) JOHANNGEORGENSTADT/BÄRENSTEIN: Bei Zollkontrollen beschlagnahmten Zöllnerinnen und Zöllner in der 46. Kalenderwoche in Johanngeorgenstadt und Bärenstein über 30 Gramm Crystal und 14 Ecstasy-Tabs.
Am Dienstag (12.11.) stellten die Beamten des Hauptzollamtes Erfurt in Johanngeorgenstadt bei einer 33-jährigen Frau rund elf Gramm Crystal, das sie am Körper versteckt hatte, sicher. Zuvor reiste sie zu Fuß in die Bundesrepublik Deutschland ein.
Am Mittwoch(13.11.) kontrollierte der Zoll in Johanngeorgenstadt eine Frau (45 Jahre) und einen Mann (39 Jahre) aus Leipzig, die gegen 19 Uhr zu Fuß mit zwei kleinen Hunden aus der Tschechischen Republik kommend in die Bundesrepublik Deutschland einreisten. Mit Unterstützung der Landespolizei Sachsen stellten die Beamten zwei Cliptütchen mit rund elf Gramm Crystal fest. Diese waren in den Rasta Zöpfen der 45-jährigen Frau eingeflochten. In ihrem Reisegepäck befanden sich außerdem noch vier Ecstasy-Tabs. Bei der Gepäckkontrolle des 39-jährigen Mannes konnten weitere rund vier Gramm Crystal und fünf Ecstasy sichergestellt werden. Auch bei einem der beiden mitgeführten Hunde wurden die Zöllner fündig. Zwischen den beiden übergestreiften Wärmegewändern eines der Hunde befanden sich weitere fünf Ecstasy-Tabs und ein Glas mit einer weißen kristallinen Substanz, die noch nicht näher bestimmt werden konnte.
Bei einem 31-jährigen Mann, der am Donnerstag (14.11.) mit einem PKW bei Bärenstein aus der Tschechischen Republik kommend wieder einreiste, fanden die Zöllner acht Gramm Crystal.
In allen Fällen wurden die illegalen Betäubungsmittel beschlagnahmt. Gegen die mutmaßlichen Täter wurden Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die Reisenden konnten nach den Zollkontrollen ihre Reise fortsetzen.

16.11.2019 (| Politik | Sonstiges | )

GRÜNE begrüßen Glyphosat-Verzicht

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ/SCHWARZENBERG: Die Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirgskreis begrüßt, dass der Landkreis auf seinen eigenen Flächen nunmehr auf den Einsatz von Glyphosat verzichtet. Wurde in der Vergangenheit auf Verkehrsinseln, Böschungen und Banketten noch das insektenschädliche und gesundheitsgefährdende Totalherbizid aufgebracht, beseitigt die Landkreisverwaltung das Wildkraut jetzt rein mechanisch.

15.11.2019 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Werden und Vergehen

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT berichtet auch am Freitag über Werden und Vergehen im Erzgebirge: Beginn am Theater: "Lola Blau" in Annaberg mit Premiere; Verlängerung für Sperrung: Oelnitzer Marktanbindung mit Verzögerung; Abschluss von Projekt: "ERZgesund" nach drei Jahren zu Ende. Abgeschlossen wird in dieser Sendung auch die Miniserie über die Steinpyramide in Kretscham-Rothensehma.
Zu sehen gibt´s das Nachrichtenprogramm ab 20 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde bei erzTV oder jederzeit auf erzTV.de in der Mediathek.

Bild: Ortseingangsschild Neudorf nahe der Steinpyramide in Kretscham-Rothensehma (Quelle: KJ/Mario Totzauer)

15.11.2019 (| Sonstiges | )

Kleintransporter ausgebrannt

(MT) SCHNEEBERG: Im Fall eines am Freitag (15.11.) in Schneeberg ausgebrannten Kleintransporters stellte sich heraus, dass es sich um ein gestohlenes Fahrzeug handelt. Anwohner hatten am Morgen Polizei und Feuerwehr verständigt, dass sie in einem Waldstück am Neudörfler Weg ein Knallgeräusch und einen Brand wahrgenommen hätten. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte die Mitteilung bestätigt. Ein am Waldrand abgestellter Ford-Kleintransporter stand in Flammen, wobei vom Fahrer oder Besitzer jede Spur fehlte. Die Kameraden der Feuerwehr löschten den Fahrzeugbrand, konnten aber nicht verhindern, dass der Kleintransporter ausbrannte.
Bei der Überprüfung des Wracks fanden die Polizisten heraus, dass der Ford in der Nacht zum heutigen Freitag im Schneeberger Stadtgebiet gestohlen worden war. Brandursachenermittler haben am Brandort bzw. am Kleintransporter ihre Untersuchungen bereits durchgeführt. Im vorläufigen Ergebnis dessen ist davon auszugehen, dass der Ford durch unbekannte Täter angezündet wurde. Der entstandene Sachschaden wurde auf mindestens 60.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz führt die weiteren Ermittlungen. (Bildquelle: Niko Mutschmann)

15.11.2019 (| Politik | Wirtschaft | )

15 Millionen Euro für Bahnstrecke

(MT) BERLIN/ANNABERG-BUCHHOLZ: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der Nacht zu Freitag den Weg für den weiteren 5G-Ausbau entlang der Eisenbahnstrecke von Annaberg-Buchholz nach Schwarzenberg frei gemacht. Die Parlamentarier bewilligten 4,2 Millionen Euro zusätzlich für das kommende Jahr und 10,8 Millionen Euro für das Jahr 2021.
"Damit ist der Weg frei, um das Projekt erfolgreich zum Ende zu führen", sagte CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß. Auf der Teststrecke der Erzgebirgsbahn wird erstmals auf der Welt das führerlose Fahren über den neuen Mobilfunkstandard 5G erprobt. (Bildquelle: KJ-Archiv)

15.11.2019 (| Sonstiges | )

Mehrere Drogenvortests positiv

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Ein Pkw BMW war am späten Donnerstagabend (14.11.) auf der B 101 in Richtung Schlettau unterwegs. In einer Linkskurve kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Als die informierte Polizei am Unfallort eintraf, befanden sich mehrere Personen dort, unter anderem zwei Männer (40, 49), die im Verdacht stehen, mit dem BMW verunglückt zu sein. Ein mit beiden durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine. Für die Männer folgte jeweils eine Blutentnahme. Bei dem 40-Jährigen fanden die Beamten die Pkw-Schlüssel zum BMW. Der BMW wurde sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen zum Fahrer zur Unfallzeit laufen.
Bereits am Mittag stieß in Annaberg-Buchholz beim rückwärts Ausparken auf einem Parkplatz in der Talstraße der 52-jährige Fahrer eines Pkw Opel gegen einen parkenden Pkw Ford. Verletzungen zog sich der 52-Jährige bei dem Anstoß keine zu, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor – zur Blutentnahme. Ein mit dem Mann durchgeführter Drogenvortest reagierte auf Amphetamine positiv. Für den Mann folgten die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

15.11.2019 (| Sonstiges | )

Fußgängerin beim Ausparken erfasst

(MT) LAUTER-BERNSBACH: Auf einem Parkplatz in Lauter stieß am Donnerstag (14.11.) die Fahrerin (35) eines Pkw Honda beim Ausparken mit einer hinter dem Auto vorbeilaufenden Fußgängerin (89) zusammen. Durch den Anstoß stürzte die 89-jährige Frau und erlitt schwere Verletzungen. Sachschaden entstand bei dem Unfall keiner.

Impressum


Für Inhalt und Technik dieses Angebots ist verantwortlich:

Stadt Johanngeorgenstadt
Eibenstocker Straße 67
08349 Johanngeorgenstadt


Telefon: 03773 888-0
Fax: 03773 888-280
E-Mail: info(at)sv-johanngeorgenstadt.de
Internet: www.johanngeorgenstadt.de

Die Stadt Johanngeorgenstadt ist eine Gebietskörperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Herr Holger Hascheck - inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV.

Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und elektronischen Weiterverbreitung, bleiben vorbehalten. Nachdruck, Verarbeitung oder elektronische Verbreitung sind nur mit vorheriger Einwilligung erlaubt.

Die im Gästeblatt enthaltenen Nachrichten stammen zum großen Teil von der KabelJournal GmbH. Das vollständige Nachrichtenarchiv finden Sie unter www.kabeljournal.de


 Zum Lesen dieses Dokumentes benötigen Sie den Adobe Reader.
Die aktuelle Version können Sie hier downloaden: get.adobe.com/reader