Regionales Gästeblatt
15.05.2021
Sport / Wanderungen
Treffpunkt: Schaubergwerk Frisch Glück "Glöckl"
29.05.2021
Sport / Sonstiges
Parkplatz Riesenpyramide
02.07.2021
Konzerte / Theater / Tanz / Disco / Livemusik
Festzelt Oberjugel
03.07.2021
Vereinsleben / Tradition
Oberjugel
28.08.2021
Stadtfeste / Märkte / Vereinsleben / Tradition / Paraden
Johanngeorgenstadt
12.09.2021
Stadtfeste / Märkte
Platz des Bergmanns
18.09.2021
Sport / Wanderungen
Treffpunkt: Wreesmann Einkaufsmarkt

Regionales Gästeblatt: Ausgabe Johanngeorgenstadt

Im mehrseitigen Gästeblatt erhalten Sie tagesaktuelle Veranstaltungshinweise und Nachrichten aus Johanngeorgenstadt und der Region.

Alle nachfolgend aufgeführten Rubriken können Sie zu Ihrem persönlichen Gästeblatt kombinieren und als PDF speichern bzw. ausdrucken. Zur Vorschau einer Rubrik klicken Sie auf den Titel.

Werte Gäste!

Im Namen der Stadtverwaltung Johanngeorgenstadt möchten wir Sie recht herzlich begrüßen. Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Aufenthalt.

Veranstaltungen

15.05.2021

Frühjahrswanderung "Gibt es noch Bären im Erzgebirge?"

Beginn: 09:30 Uhr in Johanngeorgenstadt / Treffpunkt: Schaubergwerk Frisch Glück "Glöckl"

Gebühr: 3,00 €

29.05.2021

Sächsische Meister-Classic Oldtimerrallye

Beginn: 11:40 Uhr bis 12:40 Uhr in Johanngeorgenstadt / Parkplatz Riesenpyramide

Sonderprüfung auf dem Parkplatz bei der Riesenpyramide

02.07.2021

Konzert der "CELTIC COUSINS" mit Maire Breatnach und Matthias Kießling

Beginn: 19:30 Uhr in Johanngeorgenstadt / Festzelt Oberjugel

Beginn ist um 19:30, der Einlass beginnt ab 18:00 Uhr

Eintrittskarten können Sie über die Tourist- Information Johanngeorgenstadt erwerben

Kontakt:
Nicole Mrozek
Jugelstraße 66a
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 0173/5389344
03.07.2021

450 Jahre Erstbesiedlung von Oberjugel

in Johanngeorgenstadt / Oberjugel

Eintritt: 5,00 €

Kontakt:
Nicole Mrozek
Jugelstraße 66a
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 0173/5389344
28.08.2021

Altstadtfest

in Johanngeorgenstadt / Johanngeorgenstadt
Kontakt:
Lorenz Michael
Exulantenstraße 19
08349 Johanngeorgenstadt
Tel.: 889538
12.09.2021

3. Naturmarkt Johanngeorgenstadt

Beginn: 10:00 Uhr in Johanngeorgenstadt / Platz des Bergmanns
18.09.2021

Herbstwanderung "Romantisches Steinbachtal"

Beginn: 09:30 Uhr in Johanngeorgenstadt / Treffpunkt: Wreesmann Einkaufsmarkt

Gebühr: 3,00 €

Nachrichten

16.04.2021 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Buchdrucker

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Bei erzTV KOMPAKT gibt es am Freitag diese Themen: Ansichtssache: Treffen zur Klinikfusion im Erzgebirge; Schauplatz: Museale Angebote in Annaberg-Buchholz; Blickfang: Buchdrucker-Relief in Zwönitz. Außerdem wird über bevorstehende Straßensperrungen informiert.
erzTV KOMPAKT geht von Montag bis Freitag täglich 20 Uhr neu auf Sendung. Bis zur neuen Sendung am Folgetag wird erzTV KOMPAKT zu jeder vollen geraden Stunde wiederholt. (Bildquelle: KJ/Oliver Taubmann)

16.04.2021 (| Sonstiges | )

Fahrbahnerneuerung an Kreisverkehr in Stollberg

(MT) STOLLBERG: In Stollberg wird ab Montag (19.04.) am Kreisverkehr von Hohensteiner und Auer Straße eine Fahrbahnerneuerung durchgeführt. Dabei werden die Asphaltdeck- und Asphaltbinderschicht, sowie die Randbereiche der B 180 angepasst. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am 5. Mai gegen Abend abgeschlossen werden.
Die Baumaßnahme erfolgt unter Vollsperrung der B 180. Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen von der B 180 über die S 258 durch Niederdorf und zur S 256 bis Niederwürschnitz umgeleitet. (Bildquelle: KJ-Archiv)

16.04.2021 (| Wirtschaft | )

Informationsabend für Existenzgründer

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Gemeinsam mit der Handwerkskammer Chemnitz und der Wirtschaftsförderung Erzgebirge lädt die Regionalkammer Erzgebirge der IHK Chemnitz am kommenden Mittwoch (21.04.) um 17 Uhr zu einem digitalen Informationsabend für Existenzgründer ein. Die Veranstaltung wird online über Microsoft Teams stattfinden.
Der kostenfreie Infoabend richtet sich an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich selbstständig zu machen und auf der Suche nach einem Fahrplan für das weitere Vorgehen sind. Die Teilnehmer erhalten erste Informationen zum Businessplan, zu finanziellen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie den Möglichkeiten der Förderung und weiteren Unterstützungen solcher Vorhaben.
Anmeldung und weitere Informationen: www.chemnitz.ihk24.de/gruendungerz (Bildquelle: KJ-Archiv)

16.04.2021 (| Sonstiges | )

Kollision mit Winterdienstfahrzeug

(MT) EIBENSTOCK: Ungefähr drei Kilometer nach dem Ortsausgang Eibenstock geriet am Freitagmorgen (16.04.) ein Mercedes-Lkw in einer Kurve der S 275 bei winterglatter Fahrbahn nach links und streifte ein entgegenkommendes Winterdienstfahrzeug. Das wurde durch den Anstoß noch gegen die Leitplanke gedrückt. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand erlitten beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 48.000 Euro.

16.04.2021 (| Sonstiges | )

Schäden an Radweg

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Eine erhebliche Zahl an Querrissen weist in Annaberg-Buchholz der Radweg auf der alten Eisenbahnstrecke parallel zur B95 im Bereich von der Ernst-Roch-Straße bis zur Kreuzung Morgensonne auf. Durch den diesjährigen Winter hat sich die Situation weiter verschlechtert. Daher wird in Abstimmung mit der Verkehrsbehörde die bisherige Zusatzbeschilderung "Inline-Skater und Rollschuhfahrer frei" am Radweg entfernt. Für Nutzer von Inline-Skatern und Rollschuhen besteht durch die Schäden in der Asphaltdecke aktuell ein erhöhtes Unfallrisiko. Die Nutzung als Radweg bleibt allerdings erhalten. (Bildquelle: KJ-Archiv)

16.04.2021 (| Sonstiges | )

Sperrungen in Schwarzenberg

(MT) SCHWARZENBERG: In Schwarzenberg ist bis zum 7. Mai die Durchfahrt Am Lehnberg im Bereich der Haus-Nr. 5 bis 13 nicht möglich. Hier erfolgt die Erneuerung von Gasanschlüssen im Auftrag der Stadtwerke Schwarzenberg GmbH. Die Reparatur einer Gasleitung erfolgt derzeit im Bereich der Erzstraße 2 im Stadtteil Heide. Die Durchfahrt für den Fahrzeugverkehr ist voraussichtlich bis zum 23. Mai gesperrt.

16.04.2021 (| Medien | Sonstiges | )

Das besondere Exponat (28)

(MT) ZWÖNITZ: Das besondere Exponat: Die Wohnungsgenossenschaft Zwönitz lässt uns am Gebäude Markt 2 Johannes Gutenberg entdecken. Ein steinernes Relief erinnert an den Erfinder des modernen Buchdrucks. Es befindet sich vom Markt aus gesehen an der linken Seite der Hausfassade. Daneben ist unter anderem der Hinweis zu entdecken, dass es sich bei dem Relief um das letzte original erhaltene Fassadenteil des 1582 erstmalig erwähnten und 1966 abgebrochenen Hauses mit Hotel und Kulturbetrieb handelt. Weiter ist zu erfahren, dass es ursprünglich ca. 1919 vom Buchdrucker und Verleger Carl Bernhardt Ott Junior angebracht wurde.
An der Vorderseite des unlängst sanierten Gebäudes ist die Aufschrift "Blauer Engel" zu lesen. (Bildquelle: KJ/Oliver Taubmann)

16.04.2021 (| Politik | Wirtschaft | )

Krankenhäuser auch wirtschaftlich im Fokus

(MT) AUE-BAD SCHLEMA: Die Krankenhauslandschaft im Erzgebirgskreis ist weiter im Umbruch. Den Belegschaften des Klinikums Mittleres Erzgebirges, des Erzgebirgsklinikums Annaberg und des Kreiskrankenhauses Stollberg wurde vor etwa einem halben Jahr in einem Mitarbeiterbrief mitgeteilt, dass sich die wirtschaftliche Lage der drei kommunalen Krankenhausgesellschaften in den letzten Jahren kontinuierlich verschlechtert habe. Mit deren Fusionierung sollen zukunftsfähige Strukturen für die Krankenhausgesellschaften des Landkreises und damit für die medizinische Versorgung im Erzgebirge geschaffen werden. In einer Sitzung des Betriebsausschusses wurden am Donnerstag im Kulturhaus Aue gemeinsam mit der Geschäftsführung der Gesellschaften die Rahmenbedingungen dieser Fusion diskutiert. Marcel Koch (Bild), Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaften, betonte in seinem Vortrag: "Jeder Mitarbeiter an den vier Standorten kann auch in Zukunft einen Platz in der Erzgebirgsklinikum gGmbH finden." Die vier Häuser Annaberg, Stollberg, Zschopau und Olbernhau sollen dabei in jedem Fall erhalten werden. Von der Belegschaft wurden im Vorfeld des Treffens allerdings Befürchtungen laut, das bestehenden Tarifverträge durch eine Fusionierung ausgehebelt werden könnten. (Bildquelle: Uwe Zenker)

16.04.2021 (| Sonstiges | )

Baupläne in Erlbach-Kirchberg

(MT) LUGAU: Bauarbeiten sind im Lugauer Ortsteil Erlbach-Kirchberg an der Dorfstraße geplant. Nämlich da, wo bis zu dessen Abriss das Gebäude des alten Gasthofs "Kretzschmars" stand. Der Grund ist, dass laut Unterer Wasserbehörde von der im Grundstück verlaufenden Verrohrung des Dorfbaches eine Gefahr ausgeht. Geplant ist, dass die Kommune das Grundstück vom bisherigen Eigentümer zum Kaufpreis von einem Euro übernimmt und die Reparatur veranlasst. Später könnte der Dorfbach hier wieder freigelegt werden. (Bildquelle: KJ-Archiv)

16.04.2021 (| Kultur | Sonstiges | )

Museale Angebote (5)

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Seit kurzem dürfen museale Einrichtungen wieder öffnen. Am 8. April haben zwei Kulturherzen in Annaberg-Buchholz wieder angefangen zu schlagen. Zum einen die Manufaktur der Träume, wo man auf spielerische Entdeckungsreise durch die Welt des Erzgebirges gehen kann, zum anderen das Technische Museum Frohnauer Hammer als ältestes und noch voll funktionstüchtiges, zum UNESCO-Welterbe gehörendes Schmiedemuseum Deutschlands.
Um seinen Söhnen Friedrich und August das technische Denkmal zu zeigen, dass Vater Thomas schon seit Kindestagen an kennt, buchte die Familie Melzer aus Großolbersdorf gleich einen Termin nach Bekanntgabe, dass unter anderem der Frohnauer Hammer wieder öffnen darf. Daraufhin begab er sich mit seinen Söhnen auf den Weg nach Frohnau. Beide Jugendliche bestaunten zum ersten Mal das historische Hammerwerk und die altertümliche Funktionsweise der früheren Technik.
In der Manufaktur der Träume im Herzen von Annaberg ist unter anderem die Sonderausstellung, "Leonty Usov – ein Bildhauer aus Sibirien" zu sehen. Deren Dauer wurde bis 13. Juni 2021 verlängert. (Bildquelle: Stadt Annaberg-Buchholz/Bräuer)

16.04.2021 (| Sonstiges | )

"Protect.Cube" mit Testbetrieb am Landratsamt

(MT) AUE-BAD SCHLEMA: Einen der ersten von der Firma SEIWO Technik GmbH aus Drebach produzierten "Protect.Cube" hat am Donnerstag in Aue Landrat Frank Vogel offiziell von Geschäftsführer Dr. Jan Wabst übernommen. Die Neuinstallation wird für die kommenden vier Wochen am Standort des Landratsamtes Erzgebirgskreis in der Wettiner Straße 61 im Testbetrieb laufen. Während dieser Zeit sollen verschiedene Einsatzmöglichkeiten getestet werden. So sollen Erfahrungen gesammelt werden, wie ein infektionssicherer Kundenkontakt in Pandemiezeiten möglich ist und dennoch weitestgehend umfangreiche Dienstleistungen angeboten werden können.
Im Rahmen des anschließenden Evaluierungsprozesses wird eine umfangreiche Bewertung der Ergebnisse erfolgen, an dessen Ende darüber entschieden wird, ob der "Protect.Cube" dauerhaft von der Landkreisverwaltung eingesetzt werden wird.

15.04.2021 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Festvorstellung

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Ein neuer Tag bei erzTV KOMPAKT. Und das sind einige Themen dabei: Sächsischer Bergmannstag: Olbernhau ist 2022 Gastgeberstadt; Erzgebirgischer Krimitag: ZDF zeigt Samstag neuen Fall; Kulinarischer Erlebnistag: Altenpflegeheim macht Bewohnern Freude. Moderiert wird die Sendung von Sven Schimmel.
Zu sehen ist diese Ausgabe von erzTV KOMPAKT ab Donnerstag um 20 Uhr bis Freitag um 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde. (Bildquelle: MEF)

15.04.2021 (| Sonstiges | )

Kleingarten-Wettbewerb verschoben

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Der Wettbewerb um die schönste Kleingartenanlage im Erzgebirgskreis wird um ein weiteres Jahr auf 2022 verschoben. Darauf haben sich die territorialen Verbände und die Landkreisverwaltung verständigt. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Regelungen bezüglich Vereinsarbeit und persönlicher Treffen wären Aktivitäten zur Vorbereitung des Wettbewerbes nur eingeschränkt möglich. Der Wettbewerb bleibt unter dem Motto: "Kleingärten, ein Frühstücksbüfett für Insekten". (Quelle Symbolbild: Pixabay)

15.04.2021 (| Sonstiges | )

Schuppen brannte

(MT) NEUKIRCHEN/ERZGEB.: Auf einem Privatgrundstück in Neukirchen/Erzgebirge an der Max-Weigelt-Straße ist am Donnerstagmorgen (15.04.) aus bislang nicht geklärter Ursache ein Schuppen in Brand geraten. In der Folge griff das Feuer auf eine benachbarte Garage über. Der Brand konnte durch die Kameraden der Feuerwehr gelöscht werden. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand. An den Gebäuden entstand Sachschaden in derzeit noch nicht bekannter Höhe. Ein Brandursachenermittler wird heute den Brandort untersuchen.

15.04.2021 (| Sonstiges | )

Schäden aus Altbergbau beseitigt

(MT) DRESDEN/SCHWARZENBERG: 16,2 Millionen Euro hat der Freistaats Sachsen im vergangenen Jahr investiert, um im Erzgebirgskreis Schäden aus dem Altbergbau zu sanieren. Darüber informierte der CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß, der eine entsprechende Anfrage beim Wirtschaftsministerium gestellt hatte. 2020 wurden im Landkreis 52 neue Schadstellen entdeckt, in ganz Sachsen waren es 114.
Abgeschlossen wurde die Sanierung des Johannes-Stollns und des Dreifaltigkeit-Stollns in Seiffen. Die Gesamtkosten betrugen 6,5 Millionen Euro. Für 3,7 Mio. Euro wurde der Vertrauen-Schacht in Oelsnitz/Erzgebirge gesichert. Großprojekte waren außerdem am Kirchplatz in Schneeberg (1,8 Millionen Euro), ein Tagebruch an der Blauenthaler Straße in Sosa (1 Million Euro) und die Verwahrung eines Altbergbaus unter dem ehemaligen Kloster in Annaberg-Buchholz (600.000 Euro). (Bildquelle: KJ-Archiv)

Impressum


Für Inhalt und Technik dieses Angebots ist verantwortlich:

Stadt Johanngeorgenstadt
Eibenstocker Straße 67
08349 Johanngeorgenstadt


Telefon: 03773 888-0
Fax: 03773 888-280
E-Mail: info(at)sv-johanngeorgenstadt.de
Internet: www.johanngeorgenstadt.de

Die Stadt Johanngeorgenstadt ist eine Gebietskörperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Herr Holger Hascheck - inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV.

Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und elektronischen Weiterverbreitung, bleiben vorbehalten. Nachdruck, Verarbeitung oder elektronische Verbreitung sind nur mit vorheriger Einwilligung erlaubt.

Die im Gästeblatt enthaltenen Nachrichten stammen zum großen Teil von der KabelJournal GmbH. Das vollständige Nachrichtenarchiv finden Sie unter www.kabeljournal.de


 Zum Lesen dieses Dokumentes benötigen Sie den Adobe Reader.
Die aktuelle Version können Sie hier downloaden: get.adobe.com/reader